Das Rathaus in Osnabrück.

Schinkel-Ost: Bombenblindgänger

Evakuierungsplan Schinkel Ost 18.09.2014. Im Bereich Schinkel-Ost wurde im Zusammenhang mit Bauarbeiten ein Bombenblindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Wegen der notwendigen Entschärfung müssen rund 6.000 Personen aus dem Bereich Schinkel-Ost und den angrenzenden Stadtteilen am Sonntag, den 28. September ihre Häuser und Wohnungen räumen und bis 10 Uhr den Evakuierungsbereich verlassen. mehr...

Geänderte Öffnungszeiten städtischer Einrichtungen

Uhr (Blue Web Icons © Erhan Ergin - Fotolia.com) 16.09. 2014. Die Bürgerberatung ist krankheitsbedingt vom 28. August bis zum 19. September nur vormittags – montags bis donnerstags von 9 bis 14 Uhr und freitags von 9 bis 13 Uhr – geöffnet. mehr...

Zehntes Morgenland Festival Osnabrück

Morgenland Chamber Orchestra; Foto: Andy Spyra 04.09.2014. Seit 2005 widmet sich das Morgenland Festival Osnabrück der faszinierenden Musikkultur des Vorderen Orients, mit Musikern aller Genres zwischen traditioneller Musik und Avantgarde. Ansinnen des Festivals ist seit jeher die Vermittlung eines authentischen Bildes jener Region, die als „Orient“ beim westlichen Publikum unmittelbar positive wie negative Klischeebilder hervorruft. Das Festival lädt seine Gäste, Musiker wie Zuhörer, zu einer Begegnung mit dem Anderen als ein Komplexes - mal Verwandtes, mal inspirierend Fremdes - ein. mehr...

Fest der Kulturen

Fest der Kulturen 15.09.2014. Das traditionelle Fest der Kulturen in Osnabrück findet am Sonntag, 21. September, von 13 bis 19 Uhr auf dem Markt vor dem historischen Rathaus statt. Die Besucher erwartet ein buntes, abwechslungsreiches und interkulturelles Programm, Spezialitäten sowie allerlei Informationen und Neuigkeiten aus verschiedenen Ländern und Regionen der Welt. Auf der großen Hauptbühne vor dem Rathaus begeistern viele Vereine, Initiativen und Künstler, die die kulturelle Vielfalt in Osnabrück widerspiegeln, mit folkloristisch-traditionellen Tänzen und Gesängen, aber auch mit modernen Beiträgen, wie beispielsweise dem Zumba-Tanz zum Mitmachen. mehr...

''Stella‘s Morgenstern'' - Jiddische Musik im Felix-Nussbaum-Haus

''Lieder von der Liebe'' von Stella & Andreas Hecht; © stella’s morgenstern 17.09.2014. Am Samstag, 20. September, 20 Uhr, bringt jiddische Musik das Felix-Nussbaum-Haus zum Klingen. Diesmal werden in der beliebten Konzertreihe ‚Liebeslieder‘ vorgetragen. „Stella’s Morgenstern“ bietet ein Feuerwerk für Augen, Ohren und Herzen,  das sich zusammensetzt aus zwölf Instrumenten, vier Sprachen, vier Händen und zwei Stimmen. Das Programm des Duos umfasst  jiddische Folk-Tradition ebenso wie melancholische Balladen und freche Chansons.   mehr...

Flüchtlingssituation in Osnabrück

18.09.2014. 433 Flüchtlinge haben zurzeit in städtischen Einrichtungen Osnabrücks Schutz gefunden. Das Wohl dieser Menschen ist den Verantwortlichen ein großes Anliegen. Dennoch gibt es Irritationen. mehr...

Integrationsbeauftragte aus ganz Deutschland diskutieren in der Friedensstadt

Teilnehmer des Qualitätszirkels Integration 16.09.2014. Oberbürgermeister Wolfang Griesert empfing die Teilnehmer des Qualitätszirkels Integration, der zwei Tage in der Friedensstadt zu integrationspolitischen Themen in der Kommune tagt. Vertreter aus rund 25 Städten und Landkreisen, dem Bundespräsidialamt und Kanzleramt, der Wissenschaft, von Stiftungen und anderer Institutionen treffen sich zum Erfahrungsaustausch über kommunale Integrationsarbeit. mehr...

''Servicebuch für die Wirtschaft'' der Stadt Osnabrück – Erste Auflage ist erschienen

Titelseite Osnabrück ist Lebensqualität: innovativ – lebendig – bodenständig – liebenswert. So präsentiert sich die Stadt Osnabrück im druckfrischen „Servicebuch für die Wirtschaft“. Es informiert über die Stärken der kleinen Großstadt an der Hase und zeigt, warum in Osnabrück das Leben, Wohnen und Arbeiten einzigartig und wunderbar ist. mehr...

''Nur 14 Minuten''

Presseamtsleiter Dr. Sven Jürgensen, Oberbürgermeister Wolfgang Griesert und Nina Hoss vom Presseamt der Stadt Osnabrück stellen die Ausstellung „Nur 14 Minuten“ im Dachgeschoss des Rathauses vor. 11.09.2014. „16.19 Osnabrück Öffentliche Luftwarnung. […] 17.52 Uhr Osnabrück Fliegeralarm. […] 18.26 Uhr Bombenabwurf auf Osnabrück […] 18.50 Uhr Osnabrück Luftgefahr vorbei.“ So lautet der Text der Tages- und Ringleitungsmeldungen vom 13. September 1944. Der Luftangriff dauert von 18.26 bis 18.40 Uhr – nur 14 Minuten. In dieser Zeit bombardieren 300 alliierte Flugzeuge die Stadt unter anderem mit 150.000 bis 200.000 Brandbomben. 179 Großbrände sowie 350 mittlere und 300 kleine Brände zerstören weite Teile Osnabrücks. 145 Todesopfer und 198 Verletzte werden gemeldet. Die Gas-, Wasser-, und Stromversorgung in der Innenstadt bricht zunächst völlig zusammen. Zehntausende Menschen werden obdachlos. mehr...

Aktuelle Ausstellungen in der Stadt

Die Friedensstadt Osnabrück bietet eine Vielzahl von Ausstellungen in ihren Museen an. Die Kunsthalle Osnabrück, das Felix-Nussbaum-Haus, das Kulturgeschichtliche Museum, das Museum am Schölerberg sowie zahlreiche Galerien haben ein abwechslungsreiches Kulturpogramm zu bieten. Verschaffen auch Sie sich einen Überblick über die aktuellen Ausstellungen. mehr...

Planfeststellungsverfahren für den Umbau der Höchstspannungsfreileitung Westerkappeln - Lüstringen

Die Amprion GmbH hat bei der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr die Durchführung des Planfeststellungsverfahrens für den Umbau der Höchstspannungsfreileitung Westerkappeln - Lüstringen beantragt. Die Planunterlagen liegen in der Zeit vom 15. September bis 14. Oktober 2014 zur allgemeinen Einsicht aus. Der Bekanntmachungstext und die Planunterlagen sind auch hier einsehbar. mehr...

''Ypern mon amour''

Bildcollage zur Ausstellung 09.09.2014. Zum 100. Jahrestag des Ausbruchs des Ersten Weltkriegs präsentiert das Erich Maria Remarque-Friedenszentrum Osnabrück vom 25. September bis 18. Januar das Kunstprojekt „Ypern mon amour“. Bei der Ausstellungseröffnung am Donnerstag, 25. September, 19.30 Uhr, im Erich Maria Remarque-Friedenszentrum wird Bürgermeisterin Karin Jabs-Kiesler für die Stadt Osnabrück ein Grußwort sprechen. Eine inhaltliche Einführung bietet anschließend der Leiter des Remarque-Friedenszentrums Dr. Thomas F. Schneider. mehr...

''Offene Bücher – Gedanken loslassen''

Buch, Foto: Richard Otten-Wagener 01.09.2014. Bücher und ihre ästhetische Faszination sind das Thema des 1960 geborenen Osnabrücker Fotografen und Pädagogen Richard Otten-Wagener, der seine Arbeiten seit 2005 bereits in zahlreichen Ausstellungen präsentierte und als Kalender-Edition veröffentlichte. Seine Arbeiten sind in der Ausstellung „Offene Bücher – Gedanken loslassen“ in der Stadtbibliothek Osnabrück vom 18. September bis 31. Dezember zu sehen. Zur Eröffnung am 18. September, 18.30 Uhr, führt Ulli Kempner (Osnabrück) in die Ausstellung ein. Musikalisch begleitet wird die Eröffnung von Volker Siemoneit, Klavier. mehr...

''Artist in residence'' im StadtGalerie Café

Nina Lükenga - Foto: © Sven Christian Finke 29.08.2014. "Artist in residence" ist die dritte Etappe der Ausstellungsreihe "Okidoki", zu der Jakob und Manila Bartnik Künstlerinnen und Künstler unterschiedlicher Disziplinen vom 29. August bis 26. Oktober in das StadtGalerie Café einladen. Während dieser 59 Tage steht es den Künstlern offen, zu Eröffnungen und Veranstaltungen einzuladen. mehr...

Programm der 41. Osnabrücker Seniorenwochen

Titelseite Programm der 41. Osnabrücker Seniorenwochen Die 41. Osnabrücker Seniorenwochen sind mit Reisen, Musik, Kultur und Information wieder so vielfältig wie in den letzten Jahren. Das jährliche Angebot, das dieses Mal erstmalig vom Seniorenbüro des Fachbereichs Stadtentwicklung und Integration organisiert wird, bietet vom 14. September bis zum  4. Oktober rund 50 Angebote. Die Seniorenwochen werden am 14. September im Haus Rahenkamp um 15 Uhr durch ein buntes Programm der German Musical Academy sowie dem Pantomimen Pomorin eröffnet. mehr...

Meldesystem EMSOS

Kartenausschnitt Meldesystem EMSOS Wilde Müllablagerungen, umgefahrene Straßenschilder oder beschädigte Geräte auf Spielplätzen sind ärgerlich und sollten rasch repariert beziehungsweise beseitigt werden. Um den Bürgern das Melden solcher Vorkommnisse zu erleichtern, hat der Osnabrücker ServiceBetrieb als Pilotprojekt das interaktive EreignisMeldeSystem der Stadt OSnabrück (EMSOS) eingeführt. Über den Stadtplan auf der Internetseite unter Ereignismanagement oder innerhalb der Osnabrück-App können Osnabrücker Bürger Schäden und Mängel interaktiv melden und sich über deren Fortschritte auf dem Laufenden halten lassen. www.osnabrueck.de/emsos

Umgestaltung des Neumarktes

Baustelle Neumarkt 04.06.2014. Seit Montag, 2. Juni, ist der Neumarkt zwischen Kollegienwall und Lyrastraße in beide Richtungen für den PKW-Verkehr voll gesperrt. Fußgänger und Fahrradfahrer können den Neumarkt weiterhin überqueren. Der ÖPNV ist uneingeschränkt während der gesamten Bauzeit gewährleistet, allerdings werden Haltstellen verlegt. Fahrradfahrer müssen sich auf den provisorischen Busfahrstreifen einfädeln. Alle Parkhäuser sind auch während der Bauarbeiten erreichbar. mehr...

Stöbern und informieren

Titelseite VHS Programm 2014 Das neue VHS-Programmheft ist da und liegt kostenlos zum Mitnehmen für Sie bereit! Stöbern Sie online in unserer Kurssuche oder klicken Sie sich im Programmheft als PDF durch unser Veranstaltungsangebot. Semesterstart ist Montag, 22. September, Anmeldungen sind ab sofort möglich. Das Heft ist an den gewohnten Verteilstellen erhältlich: VHS an der Bergstraße, Osnabrücker Buchhandlungen, Sparkassen, Edeka-Märkte, Osnabrücker Bäder und viele weitere Verteilstellen im gesamten Stadtgebiet und den angrenzenden Gemeinden Stöbern und informieren

Kristalle züchten und Gewässer erforschen

Kinder experimentieren, Foto: © Museum am Schölerberg 30.07.2014. Nach den Sommerferien ist es wieder so weit: Im Museum am Schölerberg startet erneut die beliebte Forscher-AG für Kinder von zehn bis dreizehn Jahren. Mit vielen Experimenten und spannenden Versuchen wird (fast) alles von der Unterwelt bis zu den Sternen unter die Lupe genommen. Da werden Kristalle gezüchtet, Fossilien gesucht, Gewässer erforscht, Tiere beobachtet, im Garten gearbeitet und noch vieles mehr. mehr...

Versteigerung von Fahrrädern und Wundertüten

15.09.2014. Die nächste Versteigerung von 27 Fahrrädern und den sogenannten Wundertüten findet am Freitag, 19. September, um 14 Uhr auf dem Ledenhof statt. Die Wundertüten sind gefüllt mit einem bunten Sammelsurium an Fundstücken. mehr...

KulturSeiten: Ein halbes Jahr Kultur in einem Magazin

Titelseite KulturSeiten Wie kann man sich schnell und übersichtlich informieren, welche Kulturangebote es in Osnabrück und im Osnabrücker Land im nächsten halben Jahr gibt? Auf 64 Seiten informiert die neue Ausgabe der KulturSeiten über Ausstellungen, Festivals, Lesungen, Konzerte, Kino und Kabarett bis zum Frühjahr 2015. Die KulturSeiten sind kostenlos in der Tourist Information Osnabrück | Osnabrücker Land, Bierstraße 22–23 erhältlich sowie in den Kultureinrichtungen selbst und an vielen Auslagestellen in Stadt und Landkreis Osnabrück.
PDF zum Herunterladen

Twitter-Meldungen der Stadt Osnabrück


Bilder aus Osnabrück

Suche

Veranstaltungen

Veranstaltungskalender für die Region Osnabrück und das Münsterland

zum Veranstaltungskalender

Bilder, Podcast, Videos

Bildergalerien

Bildergalerien Wie war's? Erfahren Sie es in unserer kleinen Galerie. mehr

Podcast

Podcast Audio-Beiträge der Stadt Osnabrück und des osradios. mehr

Osnabrück im Film

Film Programmkino der ganz besonderen Art. mehr

Soziale Netzwerke

  • YouTube
  • Flickr
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Plus
  • RSS
  • PodCast

Soziale Netzwerke sind wegen zum Teil mangelhaften Datenschutzes in der Kritik. Dennoch wird die Stadt Osnabrück auch weiterhin in den gängigen Sozialen Netzwerken vertreten sein. Bitte beachten Sie dort die jeweiligen Angaben zum Datenschutz und zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Stadt Osnabrück übernimmt keine Gewähr für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen der einzelnen Sozialen Netzwerke.

Anzeige