Das Rathaus in Osnabrück.

Neumarktumbau: Johannisstraße ab Dienstag, 29. Juli, gesperrt

Zwei Webcamufnahmen von der Baustelle am Neumarkt 24.07.2014 Am Dienstag, 29. Juli, beginnt die nächste Phase des Neumarktumbaus. Ab 8 Uhr wird die Johannisstraße zwischen Süsterstraße und Neumarkt für die Busse voll gesperrt. Lediglich der Anlieferverkehr ist vormittags von der Johannisfreiheit kommend bis zur Seminarstraße möglich. Die Vollsperrung ist notwendig, um die Fußgängerrampe und den Tunnelteil vor der Johannisstraße auszubauen. mehr...

Osnabrück is(s)t gut

Wegweiser der Gastronom – Osnabrück is(s)t gut auf dem Marktplatz 23. bis 27. Juli 2014, Marktplatz, Osnabrück
Wenn der Marktplatz zum offenen Gasthaus wird: Regionale und internationale Spezialitäten angeboten von Gastronomen aus Osnabrück und der Region. Abends verwandelt sich der historische Marktplatz in eine beeindruckende Lichtfassade. www.osnabrueckisstgut.de

Tag der offenen Tür der städtischen Musik- und Kunstschule

Andreas Ottmer mit dem Kinderchor „Piepmätze 17.07.2014. „Zuhören, Zuschauen und Mitmachen" heißt es wieder, wenn die städtische Musik- und Kunstschule am 26. Juli zum Tag der offenen Tür im Hauptgebäude und im Garten einlädt. Unter fachkundiger Anleitung können sämtliche Musikinstrumente ausprobiert werden. Die Kunstabteilung bietet Mitmachaktionen an, und auf der Bühne im Innenhof findet ein abwechslungsreiches Programm statt. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Der Tag der offenen Tür beginnt um 14 Uhr und findet im ganzen Haus der Musikschule (Caprivistraße 1) statt. mehr...

"Folk im Viertel - Volk im Viertel"

Folk im Viertel, Foto: Angela von Brill Beim Osnabrücker Altstadtfest am Samstag, 26. Juli, wird das Heger Tor Viertel mit seiner besonderen Atmosphäre für einen Abend zur Bühne für die Musik der Welt. Ab 19 Uhr finden sich Musiker in den Gassen und auf den Plätzen des Viertels ein und entführen das Publikum in die Welten ihrer musikalischen Leidenschaft. mehr...

Öffentliche Sitzung des Rates der Stadt Osnabrück

Sitzung des Rates der Stadt Osnabrück im Ratssitzungssaal Eine öffentliche Sitzung des Rates der Stadt Osnabrück findet statt am Dienstag, 29. Juli 2014, 17 Uhr, Rathaus, Ratssitzungssaal. Einlasskarten sind ab Samstag, 26. Juli 2014, 9 Uhr, bei der Rathausinformation im Erdgeschoss des Rathauses erhältlich. Der Sitzungssaal ist rollstuhlgerecht zu erreichen. mehr...

Bombenblindgänger im Bereich des früheren Güterbahnhofs

Bombenblindgänger im Bereich des früheren Güterbahnhofs 22.07.2014. Im Bereich des früheren Güterbahnhofs wurde ein möglicher Bombenblindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg geortet. Für die notwendige Entschärfung muss am Dienstag, 5. August, das Gebiet bis 19 Uhr geräumt werden. Von der Bombenentschärfung sind voraussichtlich nur drei Personen, die dort wohnhaft sind, betroffen sowie Betriebe und Unternehmen. mehr...

Krebstag Osnabrück

Titel Programm Krebstag 2014 "Gemeinsam gegen den Krebs!" lautet der Titel einer Informationsveranstaltung des Klinikums Osnabrück am Samstag, 26. Juli. Von 10 bis 17 Uhr informieren zahlreiche Vorträge über Krebs und Krebsdiagnostik. Veranstaltungsort ist die Universität Osnabrück (Schloss). Der Eintritt ist frei! PDF-Datei zum Herunterladen.

Muslime, Juden und Christen der Friedensstadt Osnabrück rufen gemeinsam mit Oberbürgermeister Griesert zu Gewaltverzicht auf

Muslime, Juden und Christen der Friedensstadt Osnabrück rufen gemeinsam mit Oberbürgermeister Griesert zu Gewaltverzicht auf 23.07.2014 Gemeinsam mit Oberbürgermeister Wolfgang Griesert haben am Dienstag, 22. Juli Vertreter des Runden Tisches der Religionen zu Gewaltverzicht aufgerufen. mehr...

Die App ''Osnabrück 1914 – 1918''

Icon App „Osnabrück 1914 – 1918“ 17.07.2014. Anlässlich der 100-jährigen Wiederkehr des Ausbruchs des Ersten Weltkrieges im August 1914 hat das Büro für Friedenskultur der Stadt Osnabrück in Kooperation mit der Universität Osnabrück und vielen weiteren Partnern einen digitalen Stadtrundgang zum Ersten Weltkrieg in Osnabrück entwickelt. mehr...

Ferienpass 2014: Sommer, Sonne, Spaß und Spannung

Ferienpass 30.06.2014. Wie in jedem Jahr bietet der Ferienpass Kindern und Jugendlichen im Alter von 4 bis 17 Jahren in der Sommerzeit wieder ein umfangreiches Programm. Vom 31. Juli bis zum 10. September steht jede Menge Spaß und Spannung auf dem Programm und berufstätige Eltern werden bei der Ferienplanung unterstützt. Anmeldungen sind ab dem 1. Juli möglich und ab dem 21. Juli auch persönlich und telefonisch im Ferienpassbüro und in den Ferienpasszentren. Der Ferienpass kostet 10 Euro, es kann auch einen Ferienpass für die Hälfte der Zeit zum Preis von 5,50 Euro erworben werden. mehr...

Auf die Plätze fertig los: Action-Sommer-Spaß 2014

Plakat Action-Sommer-Spaß 2014 16.07.2014. Vom 26. Juli bis Mitte September bietet der städtische Fachdienst Jugend auch in diesem Jahr mit dem Action-Sommer-Spaß-Programm (ASS) allen Jugendlichen ab 14 Jahren zahlreiche Möglichkeiten, den Sommer zu erleben. Rund 30 Veranstaltungen aus unterschiedlichen Bereichen lassen keine Langeweile aufkommen. Den Beginn macht traditionell das große Schlossgarten Open Air am Samstag, 26. Juli, mit lokalen jungen Bands aus Osnabrück und Umgebung. Headliner ist die Irish Folk-Punk Band „Mr. Irish Bastard“ aus Münster. Weitere Attraktionen des ASS-Programms sind unter anderem ein Fußballturnier, Trampolinspringen, zwei Flohmärkte für Mädchen, diverse Tagesfahrten und Freizeiten sowie das weit über die Grenzen von Osnabrück hinaus bekannte Skatefest am 30. August am Skatepark Liebigstraße/Schlachthofstraße. mehr...

Twitter-Meldungen der Stadt Osnabrück


Bilder aus Osnabrück

Suche

Veranstaltungen

Veranstaltungskalender für die Region Osnabrück und das Münsterland

zum Veranstaltungskalender

Bilder, Podcast, Videos

Bildergalerien

Bildergalerien Wie war's? Erfahren Sie es in unserer kleinen Galerie. mehr

Podcast

Podcast Audio-Beiträge der Stadt Osnabrück und des osradios. mehr

Osnabrück im Film

Film Programmkino der ganz besonderen Art. mehr

Soziale Netzwerke

  • YouTube
  • Flickr
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Plus
  • RSS
  • PodCast

Soziale Netzwerke sind wegen zum Teil mangelhaften Datenschutzes in der Kritik. Dennoch wird die Stadt Osnabrück auch weiterhin in den gängigen Sozialen Netzwerken vertreten sein. Bitte beachten Sie dort die jeweiligen Angaben zum Datenschutz und zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Stadt Osnabrück übernimmt keine Gewähr für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen der einzelnen Sozialen Netzwerke.

Anzeige