Das Rathaus in Osnabrück.

Das Natruper Holz

Luftaufnahme des Natruper Holzes
Luftaufnahme des Natruper Holzes
Luftaufnahme des Natruper Holzes
Waldlichtung
Waldlichtung
Waldlichtung
 
Das Natruper Holz ist aus der alten Natruper Laischaft hervorgegangen. Zwecks Verbesserung der Bewirtschaftungsbedingungen wurden in der Vergangenheit weite Teile der anmoorigen (hoher Anteil Rohhumus im Boden) und feuchten Standorte durch Gräben trocken gelegt. Schnell wachsende Nadelbaumarten, wie Fichte, Lärche oder Douglasie wurden gepflanzt. Seit Jahren werden nur noch wenige Gräben regelmäßig gereinigt und gepflegt. So werden weite Bereiche wieder vernässt und mit naturraumtypischen Laubgehölzen aufgeforstet, um den ursprünglichen Charakter wieder zu erlangen.

Das Waldstück stellt heute ein wichtiges und stark frequentiertes Bindeglied auf der in Ost-West Richtung verlaufenden Naherholungsachse Westerberg − Rubbenbruch See für die Erholung suchende Stadtbevölkerung dar.

Die forstwirtschaftliche Betreuung wird sowohl durch die Heger Laischaft als auch durch die Stadt Osnabrück, Osnabrücker ServiceBetrieb, geleistet.


Ansprechperson:
 

Osnabrücker ServiceBetrieb

Klöcknerstraße 21-23
49090 Osnabrück

Grünservice

Frank Bludau
Telefon: 0541 323 3165
Fax: 0541 323 153165

Suche

Veranstaltungen

Veranstaltungskalender für die Region Osnabrück und das Münsterland

zum Veranstaltungskalender

Bilder, Podcast, Videos

Bildergalerien

Bildergalerien Wie war's? Erfahren Sie es in unserer kleinen Galerie. mehr

Podcast

Podcast Audio-Beiträge der Stadt Osnabrück und des osradios. mehr

Osnabrück im Film

Film Programmkino der ganz besonderen Art. mehr

Soziale Netzwerke

  • YouTube
  • Flickr
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Plus
  • RSS
  • PodCast

Soziale Netzwerke sind wegen zum Teil mangelhaften Datenschutzes in der Kritik. Dennoch wird die Stadt Osnabrück auch weiterhin in den gängigen Sozialen Netzwerken vertreten sein. Bitte beachten Sie dort die jeweiligen Angaben zum Datenschutz und zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Stadt Osnabrück übernimmt keine Gewähr für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen der einzelnen Sozialen Netzwerke.