Das Rathaus in Osnabrück.

Straßenbepflanzung, Blumenbeete und Pflanzkübel

Blumenkübel in der Altstadt
Bepflanzung in Blumenkübeln
Blumenkübel in der Altstadt
Fahrbahnteiler
Blütenpracht auf Mittelstreifen
Fahrbahnteiler
 
Anlässlich des 350. Jahrestages des 1648 in Osnabrück und Münster geschlossenen Westfälischen Friedens im Jahre 1998 entstand der Wunsch, die historische Altstadt besonders zu verschönern.

Die Verwendung von Frühjahrs- und Sommerblumen mit wildblumenhaftem Charakter hat einen besonderen Reiz. Für die auf Vielfalt, Natürlichkeit und Abwechslung setzende Konzepte steht eine Vielzahl eher unbekannter Spezies zur Verfügung. Ihre Blüten halten eine kaum zu beschreibenden Fülle von Formen und Farben bereit. Nicht minder interessant ist die Vielfalt in Textur und Gestalt der Blätter sowie deren Variabilität in Höhe und Wuchsform.

Neben großflächigen Beeten, zum Beispiel im Schlossgarten, Bürgerpark und auf Stadtplätzen, standen auch viele kleinere Flächen in Form von Baumscheiben und Randstreifen zur Bepflanzung an. Sowohl zum Schutz der Bepflanzung gegen Überlaufen, als auch als vereinheitlichendes Gestaltungselement erhielten etliche Pflanzbeete eine Einfassung mit einem ansprechenden Rabattengeländer. Außerdem wurden etwa 120 neue Blumenkübel aufgestellt, die als Farbtupfer die Gassen und Plätze der Altstadt schmücken.

Auch auf vielen Fahrbahnmittelstreifen sind seit einigen Jahren Flächen geschaffen worden, auf denen Blumenmischungen ausgesät werden. Die äußerst positive Resonanz bei der Bevölkerung und Besuchern der Stadt ist vergleichbar mit derjenigen zu den Wechselbepflanzungen.

Startseite > Grün und Umwelt > Grünanlagen und Parks >

Straßenbepflanzungen

Suche

Veranstaltungen

Veranstaltungskalender für die Region Osnabrück und das Münsterland

zum Veranstaltungskalender

Bilder, Podcast, Videos

Bildergalerien

Bildergalerien Wie war's? Erfahren Sie es in unserer kleinen Galerie. mehr

Podcast

Podcast Audio-Beiträge der Stadt Osnabrück und des osradios. mehr

Osnabrück im Film

Film Programmkino der ganz besonderen Art. mehr

Soziale Netzwerke

  • YouTube
  • Flickr
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Plus
  • RSS
  • PodCast

Soziale Netzwerke sind wegen zum Teil mangelhaften Datenschutzes in der Kritik. Dennoch wird die Stadt Osnabrück auch weiterhin in den gängigen Sozialen Netzwerken vertreten sein. Bitte beachten Sie dort die jeweiligen Angaben zum Datenschutz und zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Stadt Osnabrück übernimmt keine Gewähr für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen der einzelnen Sozialen Netzwerke.