Das Rathaus in Osnabrück.

Gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaft

Seit dem 1. August 2001 können Paare gleichen Geschlechts eine eingetragene Lebenspartnerschaft miteinander eingehen. Dabei handelt es sich nicht um eine Ehe im Sinne des bürgerlichen Rechts, aber um eine vergleichbare Partnerschaft mit nahezu gleichen Rechten und Pflichten.

In Niedersachsen sind die Standesämter für die Beurkundung und Eintragung der Lebenspartnerschaften zuständig.

Die Zeremonie findet in feierlichem Rahmen im Trauzimmer der Stadtwaage statt. Auf ausdrücklichen Wunsch kann die Beurkundung auch in den Büroräumen des Standesamtes im Stadthaus 1 vorgenommen werden.


Weitere Informationen:
 

Standesamt

Stadthaus 1
Natruper-Tor-Wall 2
49076 Osnabrück

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag 8.30 bis 12 Uhr
zusätzlich Donnerstag von 14 bis 17.30 Uhr

Bis auf Weiteres sind freitags die Bereiche "Anmeldung von Eheschließungen", "Besondere Personenstandsangelegenheiten" und die Urkundenstelle des Standesamtes geschlossen.

Barrierefreiheit:

Aufgrund der Sanierungsmaßnahmen des Stadthauses 1 sind die oberen Etagen der Anbauten im Stadthaus 1 zurzeit nicht barrierefrei erreichbar. Bitte wenden Sie sich an Ihren Ansprechpartner.

Busverbindung:

11, R11, 12, 13 - Rißmüllerplatz

Parken:

Stadthausgarage

 

Ansprechpersonen:

Frau S. Helmkamp
Zimmer 217
Telefon: 0541 323-4938
Fax: 0541 323-154938

Frau A. Knostmann
Zimmer 216
Telefon: 0541 323-4936
Fax: 0541 323-154936  


 

Herr G. Spielberg
Zimmer 215
Telefon: 0541 323-4935
Fax: 0541 323-154935  


 

Frau B. Werner
Zimmer 218
Telefon: 0541 323-4939
Fax: 0541 323-154939

Suche

Veranstaltungen

Veranstaltungskalender für die Region Osnabrück und das Münsterland

zum Veranstaltungskalender

Bilder, Podcast, Videos

Bildergalerien

Bildergalerien Wie war's? Erfahren Sie es in unserer kleinen Galerie. mehr

Podcast

Podcast Audio-Beiträge der Stadt Osnabrück und des osradios. mehr

Osnabrück im Film

Film Programmkino der ganz besonderen Art. mehr

Soziale Netzwerke

  • YouTube
  • Flickr
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Plus
  • RSS
  • PodCast

Soziale Netzwerke sind wegen zum Teil mangelhaften Datenschutzes in der Kritik. Dennoch wird die Stadt Osnabrück auch weiterhin in den gängigen Sozialen Netzwerken vertreten sein. Bitte beachten Sie dort die jeweiligen Angaben zum Datenschutz und zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Stadt Osnabrück übernimmt keine Gewähr für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen der einzelnen Sozialen Netzwerke.