Das Rathaus in Osnabrück.

Russische Gewerkschafter zu Gast bei Oberbürgermeister Boris Pistorius

Auf Einladung der IG Metall ist eine Delegation der russischen Stahlarbeitergewerkschaft GMPR zu Gast bei der Georgsmarienhütte GmbH. Osnabrücks Oberbürgermeister Boris Pistorius empfing am Donnerstag, 1. November, die russischen und deutschen Gewerkschafter im Friedenssaal des historischen Rathauses.

"Dieses Treffen wäre ohne den viel zu früh verstorbenen Gewerkschafter Hartmut Riemann nie zustande gekommen. In Gedanken bin ich sehr oft bei ihm." Mit diesen persönlichen Worten leitete das Stadtoberhaupt seinen Willkommensgruß ein.

"Das historische Rathaus ist in einer Zeit gebaut worden, in der sich die Welt dramatisch verändert hat. Auch wir leben heute in außerordentlich bewegten Zeiten. Die Welt rückt zusammen und droht doch immer wieder, sich voneinander zu entfernen. Wir erleben grade in der europäischen Krise wieder, wie die Vorurteile zwischen Völkern wieder eine Renaissance erleben. Darüber hinaus gibt es auf der einen Seite große Volkswirtschaften wie China und Russland, auf der anderen Seite zieht ein Kontinent wie Afrika immer wieder Aufmerksamkeit auf sich. All das macht deutlich: Auch wir leben in einer Zeit, in der sich die Welt verändert. Aber was braucht es denn, um diesen Wechsel, den wir vor uns haben, zu bewältigen? Das erste ist Menschlichkeit, das zweite ist Vertrauen. Und wir brauchen die Begegnung, wir brauchen den Austausch und wir brauchen die Bereitschaft, voneinander zu lernen. Wenn wir über 60 Jahre Frieden in den meisten Teilen Europas sprechen, mag das für uns eine Selbstverständlichkeit sein - für viele Teile der Welt gilt dies nicht. Frieden darf also nicht als Selbstverständlichkeit gesehen werden, sondern muss die Grundlage für weitere europäische und globale Entwicklung sein."

Startseite >

Russische Gewerkschafter zu Gast bei Oberbürgermeister Boris Pistorius

Suche

Veranstaltungen

Veranstaltungskalender für die Region Osnabrück und das Münsterland

zum Veranstaltungskalender

Bilder, Podcast, Videos

Bildergalerien

Bildergalerien Wie war's? Erfahren Sie es in unserer kleinen Galerie. mehr

Podcast

Podcast Audio-Beiträge der Stadt Osnabrück und des osradios. mehr

Osnabrück im Film

Film Programmkino der ganz besonderen Art. mehr

Soziale Netzwerke

  • YouTube
  • Flickr
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Plus
  • RSS
  • PodCast

Soziale Netzwerke sind wegen zum Teil mangelhaften Datenschutzes in der Kritik. Dennoch wird die Stadt Osnabrück auch weiterhin in den gängigen Sozialen Netzwerken vertreten sein. Bitte beachten Sie dort die jeweiligen Angaben zum Datenschutz und zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Stadt Osnabrück übernimmt keine Gewähr für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen der einzelnen Sozialen Netzwerke.