Das Rathaus in Osnabrück.

Oberbürgermeister Pistorius empfängt Twerer Kammerchor

Bunte russische Töne erklangen durch den Friedenssaal des Rathauses, als am Donnerstag, 26. April, der Chor "Woskressenije" (Auferstehung) von Oberbürgermeister Boris Pistorius empfangen wurde. Der russische Kammerchor aus Osnabrücks Partnerstadt Twer ist nun zum elften Mal in der Friedensstadt, um in der Zeit vom 20. bis zum 30. April in und um Osnabrück Konzerte zu geben.



Geleitet wird der 1998 gegründete Kammerchor von Olga Lazareva. Nach einer kurzen Begrüßung des Oberbürgermeisters, in der er den Chor sogar auf russisch willkommen hieß und seinen Bezug zu der Stadt Twer betonte, gab der Chor zwei Lieder zum Besten und bedankte sich bei den Gastfamilien, die die Chormitglieder aufgenommen haben. Trotz seiner wenigen Zeit führe er den Empfang gerne durch, sagte der Oberbürgermeister, der selber auch schon öfters in Twer gastierte.

Der Chor wird in Osnabrück mehrere Konzerte geben, unter anderem in St. Johann, St. Marien und der Lutherkirche.

Nächste Konzerte:
Freitag, 27. April, 19 Uhr, Liturgie und Konzert in der Pfarrkirche St. Johannes der Täufer (Rieste); Samstag, 28. April, 18.15 Uhr, Gottesdienst und Konzert in St. Marien; Sonntag, 29. April, 11 Uhr, Gottesdienst und Konzert in St. Johann.

Startseite > Rathaus Online > Politik >

Oberbürgermeister Pistorius empfängt Twerer Kammerchor

Suche

Veranstaltungen

Veranstaltungskalender für die Region Osnabrück und das Münsterland

zum Veranstaltungskalender

Bilder, Podcast, Videos

Bildergalerien

Bildergalerien Wie war's? Erfahren Sie es in unserer kleinen Galerie. mehr

Podcast

Podcast Audio-Beiträge der Stadt Osnabrück und des osradios. mehr

Osnabrück im Film

Film Programmkino der ganz besonderen Art. mehr

Soziale Netzwerke

  • YouTube
  • Flickr
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Plus
  • RSS
  • PodCast

Soziale Netzwerke sind wegen zum Teil mangelhaften Datenschutzes in der Kritik. Dennoch wird die Stadt Osnabrück auch weiterhin in den gängigen Sozialen Netzwerken vertreten sein. Bitte beachten Sie dort die jeweiligen Angaben zum Datenschutz und zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Stadt Osnabrück übernimmt keine Gewähr für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen der einzelnen Sozialen Netzwerke.