Das Rathaus in Osnabrück.


Umweltzone Osnabrück: seit Januar 2012 nur noch mit grüner Plakette

Schild Umweltzone
 

Am 3. Januar 2012 wurde die letzte Stufe der Umweltzone in Osnabrück eingeführt. Wie schon in Hannover, Bremen, Berlin und Leipzig ist auch in Osnabrück die Umweltzone nur noch für Fahrzeuge mit grüner Plakette oder gültiger Ausnahmegenehmigung befahrbar.

Der im Dezember 2008 vom Rat beschlossene Maßnahme des Luftreinhalte- und Aktionsplans ist deshalb notwendig, weil der Grenzwert für Stickstoffdioxid, der seit Januar 2010 europaweit einzuhalten ist, immer noch um rund 20 Prozent überschritten wird. Für die Entstehung von Stickstoffdioxid ist im städtischen Raum fast ausschließlich der motorisierte Verkehr verantwortlich.

Die Stadt Osnabrück weist darauf hin, dass für viele Fahrzeugmodelle (sowohl Pkw als auch Transporter) weiterhin die Möglichkeit besteht, diese mit einem Rußpartikelfilter nachzurüsten und damit statt einer gelben eine grüne Plakette zu erhalten. Die grüne Plakette ist dauerhaft in allen 49 (4 für 2013 in Planung) deutschen Umweltzonen (Umweltbundesamt, Januar 2013) in 69 Städten und Gemeinden gültig. Die Nachrüstung mit Filtern wird bis zum 15. Februar 2013 durch die Bundesregierung mit 330, danach mit 260 Euro pro eingebautem Filter gefördert. Nähere Informationen hierzu gibt es im Internet unter www.bafa.de.

Die mit der Umweltzone eingeführten Ausnahmeregelungen gelten auch 2013 weiter. Wer sie in Anspruch nehmen will, kann sich im Internet unter www.osnabrueck.de/umweltzone informieren. Zum Thema "Ausnahmeregelungen" gibt es Auskünfte beim städtischen Fachbereich Bürger und Ordnung unter Telefon 0541 323-3330. Mit der Stadt Hannover wurde darüber hinaus vereinbart, dass Hannover und Osnabrück ihre Einzel-Ausnahmegenehmigungen gegenseitig anerkennen.

Allgemeine Fragen zum Thema "Umweltzone" werden im Internet unter www.osnabrueck.de/umweltzone ausführlich beantwortet. Darüber hinaus stehen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des städtischen Fachbereichs Umwelt und Klimaschutz unter Telefon 0541 323-3173 für alle Fragen zur Umweltzone zur Verfügung.

Ihre Meinung zum Thema

Bitte geben Sie außer Ihrem Kommentar den anzuzeigenden Namen und Ihre E-Mail-Adresse an. Die E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt und von uns niemals weitergegeben oder für andere Zwecke verwendet.

Nutzungsbedingungen

Suche

Veranstaltungen

Veranstaltungskalender für die Region Osnabrück und das Münsterland

zum Veranstaltungskalender

Bilder, Podcast, Videos

Bildergalerien

Bildergalerien Wie war's? Erfahren Sie es in unserer kleinen Galerie. mehr

Podcast

Podcast Audio-Beiträge der Stadt Osnabrück und des osradios. mehr

Osnabrück im Film

Film Programmkino der ganz besonderen Art. mehr

Soziale Netzwerke

  • YouTube
  • Flickr
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Plus
  • RSS
  • PodCast

Soziale Netzwerke sind wegen zum Teil mangelhaften Datenschutzes in der Kritik. Dennoch wird die Stadt Osnabrück auch weiterhin in den gängigen Sozialen Netzwerken vertreten sein. Bitte beachten Sie dort die jeweiligen Angaben zum Datenschutz und zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Stadt Osnabrück übernimmt keine Gewähr für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen der einzelnen Sozialen Netzwerke.