Das Rathaus in Osnabrück.

Theater Osnabrück: Vertragsverlängerung für Intendant Ralf Waldschmidt und den Kaufmännischen Direktor Matthias Köhn

Intendant Ralf Waldschmidt 02.04.2014 Der Intendant des Theaters Osnabrück Ralf Waldschmidt und der Kaufmännische Direktor Matthias Köhn haben am 2. April im Rathaus der Stadt Osnabrück ihre neuen Verträge für jeweils eine weitere Amtszeit von fünf Jahren unterzeichnet. Damit verlängert sich der derzeitige Vertrag von Ralf Waldschmidt bis ins Jahr 2021 und der von Matthias Köhn bis ins Jahr 2020. An der Vertragsunterzeichnung nahmen für die Stadt Osnabrück Stadträtin Rita Maria Rzyski sowie für den Aufsichtsrat des Theaters Osnabrück die Vorsitzende Brigitte Neumann und die stellvertretende Vorsitzende Karin Jabs-Kiesler teil. mehr...

''Immer noch Sturm'' von Peter Handke

Foto: Uwe Lewandowski 25.03.2014. "Immer noch Sturm" wurde mit dem Mülheimer Dramatikerpreis 2012 ausgezeichnet und zum Stück des Jahres 2012 in der Kritikerumfrage der Zeitschrift Theater heute gewählt. Gerade erst wurde Peter Handke für sein reiches Bühnenwerk mit dem "International Ibsen Award" geehrt. Regisseur Alexander Charim hat "Immer noch Sturm" für das Theater Osnabrück in Szene gesetzt. mehr...

''X-Freunde'' von Felicia Zeller 

Logo Theater 25.03.2014. Felicia Zeller schrieb mit X-Freunde eine atemlose, surreale und tragikomische Farce über eine workaholisierte Gesellschaft, in der die Arbeit zum alleinigen Sinnstifter wird, immer begleitet von dem obersten Mantra der Generation Beißschiene: „Wollen ist wichtig, das Wollen ist das eigentlich Wichtige!“. X-Freunde wurde 2013 von der Theaterzeitschrift Theater heute zum Stück des Jahres gekürt. Für das Theater Osnabrück hat Regisseur Alexander Marusch das Stück in Szene gesetzt. mehr...

Robinson Crusoe

Logo Theater Robinson Crusoe hat viel zu erzählen! Der Seemann verließ als junger Mann gegen den Willen der Familie seine Heimat um Abenteuer zu erleben. Und davon erlebte er eine Menge: Sein Schiff strandete auf einem Riff und ging mit Mann und Maus unter – während Robinson sich als einziger auf eine verlassene Insel retten konnte. Hier geht’s jetzt ums Überleben. Daniel Defoes Abenteuerroman Robinson Crusoe hat seit seinem Erscheinen vor knapp 300 Jahren nichts von seiner Spannung verloren. mehr...

''Vanda'' von Antonín Dvořák

Vanda Mit Vanda widmete sich Antonín Dvořák einem Stoff, der den slawischen Freiheitskampf in Verbindung mit einem nationalen Mythos thematisiert. 1876 in Prag uraufgeführt, geriet die musikalisch so reiche Oper schnell in Vergessenheit. Mehr als 130 Jahre später erlebt Vanda nun am Theater Osnabrück ihre szenische deutsche Erstaufführung. mehr...

Clavigo – Ein Trauerspiel von Johann Wolfgang Goethe

Logo Theater Osnabrück Der junge und ehrgeizige Clavigo hat es durch Talent und Kontakte innerhalb weniger Jahre bis zum Archivarius des Königs gebracht und hat damit Aussicht auf eine glänzende Karriere. Doch die Erinnerung an Marie, eine junge Französin, die er zugunsten seiner Aufstiegschancen trotz seines Heiratsversprechens verlassen hat, belastet ihn. mehr...

YEAH! Mutige Konzertideen für neues Publikum gesucht

Yeah-Logo 05.03.2014. Die neue Wettbewerbsrunde für den Young EARopean Award – kurz YEAH! – ist eröffnet! Seit dem 5. März sucht der YEAH! moderne Konzertformate und partizipative Musikprojekte, die für junge und jung gebliebene Menschen in Europa neue Wege zur Musik eröffnen. YEAH! will eine Musikkultur in Europa fördern, die modern und offen für Kreativität und Qualität steht. Um ein Preisgeld von insgesamt 40.000 Euro konkurrieren herausragende Produktionen und Projekte von Musikprofis für Kinder, Jugendliche und generationsübergreifende Zielgruppen in den beiden Kategorien Performance und Process. mehr...

Das Osnabrücker Symphonieorchester

Das Osnabrücker Symphonieorchester Die Tätigkeit der Musiker des Osnabrücker Symphonieorchesters zeichnet sich durch große Vielfalt aus: Im Bereich des Musiktheaters reicht das Aufgabengebiet von der großen Oper bis zum Tanztheater, von der Operette bis zum Musical. Den Schwerpunkt der symphonischen Tätigkeit bilden acht Abonnementskonzerte. mehr...

Drei Sparten und zwei Gebäude

Logo des Theaters Das Theater Osnabrück hat vier Sparten und verfügt über zwei Spielstätten in der Innenstadt. Das künstlerische Spektrum umfasst die Oper, Operette, Musical, Tanz, Schauspiel, Kinder- und Jugendtheater und Konzerte. In der Spielzeit, die von September bis Juli dauert, werden zahlreiche Premieren aufgeführt. mehr...

PROBEBÜHNE

Moral Etabliert ist sie: die probebühne in der Wiesenstraße. Seit vier Jahrzehnten existiert das Amateurtheater. Das Ensemble bevorzugt gesellschaftskritische Stücke, spielt aber auch selten gespielte Stücke bekannter Autoren, meist vor ausverkauftem Haus. In der probebühne haben maximal 99 Personen Platz. mehr...

Figurentheater im historischen Ambiente

Marionetten des Puppentheaters Puppenspiel für Besucher jeden Alters bietet das Figurentheater, das bundesweit über eine der wenigen festen Spielstätten dieser Gattung verfügt.
mehr...

Unordentliches ZimmerTheater: Klein, aber fein

Seit 1996 ist das erste unordentliche ZimmerTheater e.V. (Umbenennung erfolgte 1999) eine feste kulturelle Institution in Osnabrück. Es verfügt im Medienhaus in der Lohstraße über eigene Probenräume und einen eigenen Aufführungsraum. Dieser hat 45 Sitzplätze. mehr...

Ostensibles

Ostensibles Die Ostensibles e.V. ist ein Verein, der englisches Theater auf Osnabrücks Bühnen bringt. Als einzige englischsprachige Theatergruppe der Stadt inszenieren die Ostensibles seit 2008 jährlich zwei Bühnenstücke in englischer Sprache. Die Werke sind sowohl von den Mitgliedern selbst verfasst, aber auch weltberühmte englische Klassiker wie zum Beispiel "The Mousetrap" von Agatha Christie werden aufgeführt. mehr...

Seitenempfehlung verschicken

Empfänger
Ihre Adressdaten
Ihre Nachricht

Startseite > Kultur und Bildung >

Theater / Musik

Suche

Veranstaltungen

Veranstaltungskalender für die Region Osnabrück und das Münsterland

zum Veranstaltungskalender

Bilder, Podcast, Videos

Bildergalerien

Bildergalerien Wie war's? Erfahren Sie es in unserer kleinen Galerie. mehr

Podcast

Podcast Audio-Beiträge der Stadt Osnabrück und des osradios. mehr

Osnabrück im Film

Film Programmkino der ganz besonderen Art. mehr

Soziale Netzwerke

  • YouTube
  • Flickr
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Plus
  • RSS
  • PodCast

Soziale Netzwerke sind wegen zum Teil mangelhaften Datenschutzes in der Kritik. Dennoch wird die Stadt Osnabrück auch weiterhin in den gängigen Sozialen Netzwerken vertreten sein. Bitte beachten Sie dort die jeweiligen Angaben zum Datenschutz und zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Stadt Osnabrück übernimmt keine Gewähr für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen der einzelnen Sozialen Netzwerke.