Das Rathaus in Osnabrück.

Historische Karten

Die historischen Karten wurden im Fachdienst Geodaten neu aufgelegt und können dort auch käuflich erworben werden. Die Karten sind auf hochwertigen Papieren oder Büttenpapier gedruckt und eignen sich deshalb hervorragend als Wandschmuck oder als ein besonderes Geschenk zu vielen Anlässen. Weiterhin bieten sie eine Vielzahl an Informationen über die Osnabrücker Stadtgeschichte.

Der Schwedenplan von 1633

Der Schwedenplan von 1633 Der Schwedenplan ist der älteste erhaltene Grundriß der Stadt Osnabrück mit ihren Befestigungswerken. Er stammt aus dem Jahre 1633, als - zum einzigen Mal in ihrer Geschichte - die Stadt im Dreißigjährigen Krieg regelrecht belagert wurde: vom 13. August bis zum 12. September 1633 hatte ein Schwedisches Armeekorps unter dem Obersten Dodo von Knyphausen die Stadt eingeschlossen. mehr...

Wenzel Hollars Stadtplan von 1633

Wenzel Hollars Stadtplan von 1633 Wenzel Hollars Stadtplan von 1633 steht in einer langen Reihe von Stadtansichten, die in historischen und topografischen Werken und als Einzelblätter erschienen sind. Sie entsprechen dem großen Wissensdurst der Neuzeit in diesem Bereich. mehr...

Ein Plan vom Magister Reinhold

C.L. Reinhold, 1767 - Plan der Stadt Osnabrück Der "Plan der Stadt Osnabrück, gemessen und im Riß gebracht“ vom Magister Reinhold bringt einen hervorragend gestalteten Aufriss der Stadt. Er zeigt, dass Osnabrück 1767 noch alle jene schweren Befestigungen aufwies, die die Stadt bis zum Beginn des 17. Jahrhunderts fast uneinnehmbar gemacht hatten. mehr...

Grundriß von der Stadt Osnabrück

Carl Hollenberg, 1822 - Grundriß von der Stadt Osnabrück und ihrem Bezirke Ganz im Stil jener gemächlichen Zeit ist dieser Stadtplan gezeichnet, der Osnabrück im Jahr 1822 zeigt. Die von Carl Hollenberg gefertigte Karte bietet einen anschaulichen Eindruck von der Stadt und dem Landwehrbezirk um die Wende des 18. zum 19. Jahrhundert. mehr...

Merkels Karte von Osnabrück aus dem Jahr 1868

Merkels Karte von Osnabrück aus dem Jahr 1868 Eine kleine Sensation ist der von A. Liesecke verlegte und bei der Hof-Buch- und Steindruckerei der Gebrüder Jänecke in Hannover gedruckte Plan der Stadt Osnabrück, der nach offiziellen Quellen 1868 von H. Merkel bearbeitet wurde. mehr...


Weitere Informationen:
 

Sprechzeiten:

montags bis donnerstags: 8 bis 16 Uhr
freitags: 8 bis 12 Uhr

Barrierefreiheit:

Behindertengerechtes Parken: nein
Behindertengerechter Zugang: nein
Behindertengerechtes WC: nein

Busverbindung:

S10, 11, R11, 12, 13, E33 - Rißmüllerplatz

Parken:

Stadthausgarage, Nikolaigarage

Fachbereich Städtebau

Fachdienst Geodaten
Dominikanerkloster
Hasemauer1
49074 Osnabrück


Ansprechpersonen:

Herr Heit
Telefon: 0541 323-2585
Fax: 0541 323-152585

Suche

Veranstaltungen

Veranstaltungskalender für die Region Osnabrück und das Münsterland

zum Veranstaltungskalender

Bilder, Podcast, Videos

Bildergalerien

Bildergalerien Wie war's? Erfahren Sie es in unserer kleinen Galerie. mehr

Podcast

Podcast Audio-Beiträge der Stadt Osnabrück und des osradios. mehr

Osnabrück im Film

Film Programmkino der ganz besonderen Art. mehr

Soziale Netzwerke

  • YouTube
  • Flickr
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Plus
  • RSS
  • PodCast

Soziale Netzwerke sind wegen zum Teil mangelhaften Datenschutzes in der Kritik. Dennoch wird die Stadt Osnabrück auch weiterhin in den gängigen Sozialen Netzwerken vertreten sein. Bitte beachten Sie dort die jeweiligen Angaben zum Datenschutz und zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Stadt Osnabrück übernimmt keine Gewähr für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen der einzelnen Sozialen Netzwerke.