Das Rathaus in Osnabrück.

Verkaufsstand auf einem der Märkte anmelden

Sofern Sie sich als Betreiber eines Verkaufsstandes oder eines Fahrgeschäftes um einen Standplatz bemühen möchten, reichen Sie bitte folgendes ein: 
  • Schriftliche Bewerbung (für Jahrmärkte, Maimarkt und Weihnachtsmarkt bis zum 31. Dezember des Vorjahres)
  • Beschreibung des Warenangebotes 
  • Angaben über die Grundmaße des Verkaufsstandes
  • Angaben über den Stromverbrauch
  • Foto von Stand und Warenangebot (gilt nur für Maimarkt und Weihnachtsmarkt)

Als Betreiber eines Flohmarktstandes brauchen Sie sich nicht anzumelden und auch keine Unterlagen einzureichen.

Gebühren:

Die Gebühren fallen unterschiedlich hoch aus. Sie richten sich nach dem Warenangebot, der Veranstaltung und der Standgröße.


Weitere Informationen:
 

Adresse:

Stadthaus 1
Natruper-Tor-Wall 2
49074 Osnabrück

Herr H. Siemonowski
Zimmer 338
Telefon: 0541 323-2451
Fax: 0541 323-152451

Maiwoche 

42. Osnabrücker Maiwoche vom 9. bis 18. Mai 2014

Zehn Tage Stadtfest zum Ausgehen, Musikhören und 
Freunde-Treffen

Im Wonnemonat Mai zeigt sich Osnabrück in bester Feierlaune: Vom 9. bis 18. Mai findet die 42. Maiwoche in der Innenstadt statt. Unter dem Motto "Umsonst und Draußen" sollte mit dem internationalen, nationalen und regionalen Künstlerprogramm auf sieben Bühnen für jeden Geschmack etwas dabei sein. Als Stadtfest bietet die Maiwoche auch in diesem Jahr viele Gelegenheiten, Freunde zu treffen, Musik zu hören und die Open-Air-Stimmung zu genießen.

Am Markt - Blues und Party, drinnen und draußen

Die Bühne auf dem Marktplatz ("Handwerksbühne") hat neben regionalen Künstlern auch Bands aus Israel, Russland und den USA im Repertoire. Neben Blues, Rock, Pop und Weltmusik ist fast jedes Genre vertreten. Das Alando Maidorf auf dem Platz des Westfälischen Friedens sorgt mit Marc Pircher und Route 66 für Partystimmung.


Mitsingen, feiern und Kultur aus den Partnerstädten

Cover- und TOP 40-Bands sind vornehmlich auf den Bühnen am Nikolaiort (NOZ-Bühne), der Georgstraße und am Neumarkt vertreten. Hier können die Besucher zu den bekannten Songs mitsingen und feiern. Die Städtepartnerschaftstage vom 14. bis 18. Mai bieten nachmittags ein kulturelles Angebot und Musikprogramm – die Partnerschaftsstädte Derby, Twer, Angers, Haarlem und Canakkale werden sich auf der NOZ-Bühne am Nikolaiort präsentieren.

Programm für junge Leute: Bands aus der Region

Die Timezone-Bühne in der Herrenteichsstraße bietet vor allem für junge Leute ein abwechslungsreiches Musikprogramm und jeden Tag ein anderes Motto wie "Romantic", "Rapküche", "I think I Spider", "Play the Blues" und vieles mehr. Regionale Bands, die vorab bei dem NOZ-Voting gewonnen haben, stellen sich auf dieser Bühne vor und sind zudem auf der Doppel-CD "Aufgelegt" zu hören, die ab Ende April im Handel erhältlich ist.

Das Hasestraßenfest

Am Freitag und Samstag des zweiten Maiwochen-Wochenendes (16./17. Mai) findet das Hasestraßenfest statt. Entlang der gesamten Hasestraße bieten vier weitere Bühnen ein Unterhaltungsprogramm und die gastronomischen Stände laden zum Verweilen ein.

Das Maiwochenpramm

Der Programmflyer mit einer kompletten Übersicht aller Bühnen ist ab April in der Tourist Information Osnabrück | Osnabrücker Land in der Bierstraße 22/23 erhältlich sowie an allen bekannten Auslagestellen in Stadt und Land.

Ab Mitte April gibt es auf einer neu gestalteten Internetseite das Programm mit Informationen zu Bands und Künstlern und vieles mehr. Die aktuelle Maiwochen-App in Zusammenarbeit mit dem Medienhaus Neue OZ liefert aktuelle Informationen zum Programm und ist in diesem Jahr wieder für iPhones und Android-Smartphones in den entsprechenden Stores kostenlos verfügbar. 

Suche

Veranstaltungen

Veranstaltungskalender für die Region Osnabrück und das Münsterland

zum Veranstaltungskalender

Bilder, Podcast, Videos

Bildergalerien

Bildergalerien Wie war's? Erfahren Sie es in unserer kleinen Galerie. mehr

Podcast

Podcast Audio-Beiträge der Stadt Osnabrück und des osradios. mehr

Osnabrück im Film

Film Programmkino der ganz besonderen Art. mehr

Soziale Netzwerke

  • YouTube
  • Flickr
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Plus
  • RSS
  • PodCast

Soziale Netzwerke sind wegen zum Teil mangelhaften Datenschutzes in der Kritik. Dennoch wird die Stadt Osnabrück auch weiterhin in den gängigen Sozialen Netzwerken vertreten sein. Bitte beachten Sie dort die jeweiligen Angaben zum Datenschutz und zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Stadt Osnabrück übernimmt keine Gewähr für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen der einzelnen Sozialen Netzwerke.