Das Rathaus in Osnabrück.

Integrationsberatung

Die Integrationsberatung durch die Beratungsstelle für Zugewanderte umfasst die konkrete Einzelfallberatung, Information und Unterstützung rund um Migration und Integration. 

Die Integrationsberatung stellt  ein wichtiges, stabilisierendes Element der Integrationsförderung dar. Sie ist ein spezieller Dienst für zugewanderte Menschen, die die anderen Dienste der sozialen Versorgung ergänzt. Die Beratungsstelle für Zugewanderte bietet Integrations- beziehungsweise Sozialberatung für Migrantinnen und Migranten an, die auch schon länger in Deutschland leben und in spezifischen Lebenslagen mit Fragen und Problemen konfrontiert sind. Dieser Personenkreis wird unterstützt und begleitet und an unterschiedliche, ihren persönlichen Bedürfnissen entsprechende Dienste, Einrichtungen und Ämter vermittelt. Bei mangelnder sprachlicher Ausdrucksfähigkeit wird vor dem Hintergrund der Kenntnis der Personen und ihrer sozio-kulturellen oder religiösen Lebenswelt ein vermittelnder Dolmetscherdienst übernommen, um die Brückenfunktion zu anderen Regeldiensten und Einrichtungen sicherstellen zu können.

Schwerpunkte der Beratung sind individuelle Lebensprobleme, familiäre Probleme, Arbeitslosigkeit, Krankheit und Altwerden in der Fremde. Die Beratungsgespräche können in englischer, russischer und türkischer Sprache geführt werden.

Suche

Veranstaltungen

Veranstaltungskalender für die Region Osnabrück und das Münsterland

zum Veranstaltungskalender

Bilder, Podcast, Videos

Bildergalerien

Bildergalerien Wie war's? Erfahren Sie es in unserer kleinen Galerie. mehr

Podcast

Podcast Audio-Beiträge der Stadt Osnabrück und des osradios. mehr

Osnabrück im Film

Film Programmkino der ganz besonderen Art. mehr

Soziale Netzwerke

  • YouTube
  • Flickr
  • Myspace
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Plus
  • RSS
  • PodCast

Soziale Netzwerke sind wegen zum Teil mangelhaften Datenschutzes in der Kritik. Dennoch wird die Stadt Osnabrück auch weiterhin in den gängigen Sozialen Netzwerken vertreten sein. Bitte beachten Sie dort die jeweiligen Angaben zum Datenschutz und zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Stadt Osnabrück übernimmt keine Gewähr für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen der einzelnen Sozialen Netzwerke.