Das Rathaus in Osnabrück.


Sanierungsgebiet "Quartier Lotter Straße"

Die Stadt Osnabrück wandelt den Bereich zwischen der Lotter Straße und der Ernst-Sievers-Straße das Grundstück des ehemaligen Busbetriebshofes der Stadtwerke Osnabrück und ein benachbartes Betriebsgelände in ein innenstadtnahes Wohnquartier um.

Das Sanierungsgebiet 7 "Quartier Lotter Straße / Ernst-Sievers-Straße" umfasst eine Größe von ca. 6,2 ha und zeichnet sich durch eine zentrale, innenstadtnahe Lage im Randbereich von überwiegend gründerzeitlich geprägten Stadtteilen aus. Neben der vorrangigen Nutzung Wohnen sind Einrichtungen für Dienstleistungen und wohnverträgliches Gewerbe geschaffen worden.



Weitere Informationen:
 

Stadt Osnabrück

Fachbereich Städtebau
Dominikanerkloster
Hasemauer 1
49076 Osnabrück

Busverbindung:

S10, 11, R11, 12, 13, E33 - Rißmüllerplatz

Parken:

Stadthausgarage
Anja Prüssner
Zimmer 135
Telefon: 0541 323-2448
Fax: 0541 323-152448

 

BauBeCon als Sanierungsträger

Die BaubeCon Sanierungsträger GmbH wurde von der Stadt Osnabrück als Treuhänderin zur Koordination und Durchführung der Sanierung beauftragt.

BauBeCon Sanierungsträger GmbH

Kamp 1c
49074 Osnabrück
Ansprechperson:
Judith Artmann
Telefon: 0541 2023 94 46

Startseite > Wohnen und Verkehr > Stadterneuerung >

Sanierungsgebiet ''Quartier Lotter Straße''

Suche

Veranstaltungen

Veranstaltungskalender für die Region Osnabrück und das Münsterland

zum Veranstaltungskalender

Bilder, Podcast, Videos

Bildergalerien

Bildergalerien Wie war's? Erfahren Sie es in unserer kleinen Galerie. mehr

Podcast

Podcast Audio-Beiträge der Stadt Osnabrück und des osradios. mehr

Osnabrück im Film

Film Programmkino der ganz besonderen Art. mehr

Soziale Netzwerke

  • YouTube
  • Flickr
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Plus
  • RSS
  • PodCast

Soziale Netzwerke sind wegen zum Teil mangelhaften Datenschutzes in der Kritik. Dennoch wird die Stadt Osnabrück auch weiterhin in den gängigen Sozialen Netzwerken vertreten sein. Bitte beachten Sie dort die jeweiligen Angaben zum Datenschutz und zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Stadt Osnabrück übernimmt keine Gewähr für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen der einzelnen Sozialen Netzwerke.