Das Rathaus in Osnabrück.

Freunde der Kunsthalle Dominikanerkirche

Zum zehnjährigen Bestehen der Kunsthalle Dominikanerkirche wurde im April 2003 der Förderverein Freunde der Kunsthalle Dominikanerkirche Osnabrück e.V. gegründet.
Die Freunde der Dominikanerkirche Osnabrück sind als gemeinnütziger Verein anerkannt und unterstützen die Arbeit der Kunsthalle finanziell und ideell. Geboten werden den Mitgliedern unter anderem freier Eintritt und Vorbesichtigungen von Ausstellungen sowie Vorträge, Lesungen, Musikveranstaltungen und Gespräche mit Künstlern, Sammlern, Galeristen oder Kuratoren. Die Freunde der Kunsthalle organisieren darüber hinaus Kunstreisen zu europäischen Kunstorten und zu herausragenden Ausstellungen.
Informationen und Anmeldeformulare sind über die Geschäftsstelle erhältlich. Vorsitzende des Freundeskreis ist die Künstlerin Hiltrud Schäfer.
Zum Herunterladen:
  • Eintrittsformular (975 KB)

  • Weitere Informationen:
     
    Marienstraße 5/6
    49074 Osnabrück
    Telefon: 0541 323-2405

    Startseite > Kultur und Bildung > Kulturvereine > Kulturvereine >

    Freunde der Kunsthalle Dominikanerkirche

    Suche

    Veranstaltungen

    Veranstaltungskalender für die Region Osnabrück und das Münsterland

    zum Veranstaltungskalender

    Bilder, Podcast, Videos

    Bildergalerien

    Bildergalerien Wie war's? Erfahren Sie es in unserer kleinen Galerie. mehr

    Podcast

    Podcast Audio-Beiträge der Stadt Osnabrück und des osradios. mehr

    Osnabrück im Film

    Film Programmkino der ganz besonderen Art. mehr

    Soziale Netzwerke

    • YouTube
    • Flickr
    • Twitter
    • Facebook
    • Google Plus
    • RSS
    • PodCast

    Soziale Netzwerke sind wegen zum Teil mangelhaften Datenschutzes in der Kritik. Dennoch wird die Stadt Osnabrück auch weiterhin in den gängigen Sozialen Netzwerken vertreten sein. Bitte beachten Sie dort die jeweiligen Angaben zum Datenschutz und zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Stadt Osnabrück übernimmt keine Gewähr für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen der einzelnen Sozialen Netzwerke.