Das Rathaus in Osnabrück.

Titelangebot und Elektronischer Katalog

Hier geht es zum Online-Katalog

Hier geht es zur Online-Bibliothek "ebib2go"

Mehr als 200.000 Titel sind im elektronischen Katalog der Stadtbibliothek verzeichnet. Gleichgültig, ob nach Autorennamen, Titeln oder Stichworten gesucht wird, innerhalb weniger Sekunden erscheint das Rechercheergebnis, das nicht nur ausweist, ob der Titel im Sortiment ist, sondern auch, wo er zu finden ist und ob er sofort zur Verfügung steht. So kann jeder in der Bibliothek oder bequem von zu Hause aus recherchieren und auf Wunsch Titel für sich reservieren.


Zwei Personen schauen sich eine Karte an.

 

Neben klassischen Medien, wie Büchern, Comics, Zeitungen, Zeitschriften, Noten, Filmen, Audio-CDs, Software und Spielen bietet die Stadtbibliothek über das Portal "ebib2go" elektronische Medien wie E-Books und Hörbücher an, die rund um die Uhr, bequem von zuhause aus, online ausgeliehen werden können.

Spezielle Fachliteratur, die die Stadtbibliothek nicht in ihrem Sortiment hat, die jedoch im "Gemeinsamen Verbundkatalog der wissenschaftlichen Bibliotheken" verzeichnet ist, kann bestellt werden. Dieser Service ist kostenpflichtig.

Soweit es die finanziellen Mittel zulassen, erwirbt die Stadtbibliothek Titel, die vom Publikum zum Kauf vorgeschlagen werden.

Hierfür genügen ein Anruf Telefon: 0541 323 – 20 07 oder eine Mail:

info-stadtbibliothek@osnabrueck.de

Startseite > Kultur und Bildung > Bibliotheken > Stadtbibliothek >

Titelangebot und Elektronischer Katalog

Suche

Veranstaltungen

Veranstaltungskalender für die Region Osnabrück und das Münsterland

zum Veranstaltungskalender

Bilder, Podcast, Videos

Bildergalerien

Bildergalerien Wie war's? Erfahren Sie es in unserer kleinen Galerie. mehr

Podcast

Podcast Audio-Beiträge der Stadt Osnabrück und des osradios. mehr

Osnabrück im Film

Film Programmkino der ganz besonderen Art. mehr

Soziale Netzwerke

  • YouTube
  • Flickr
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Plus
  • RSS
  • PodCast

Soziale Netzwerke sind wegen zum Teil mangelhaften Datenschutzes in der Kritik. Dennoch wird die Stadt Osnabrück auch weiterhin in den gängigen Sozialen Netzwerken vertreten sein. Bitte beachten Sie dort die jeweiligen Angaben zum Datenschutz und zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Stadt Osnabrück übernimmt keine Gewähr für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen der einzelnen Sozialen Netzwerke.