Das Rathaus in Osnabrück.


Staatlicher Zuschuss zu den Wohnungskosten

Geldmünzen (Foto: siebensieben / photocase.com)
Geldmünzen (Foto: siebensieben / photocase.com)
Wohngeld ist ein staatlicher Zuschuss zu den Kosten für Wohnraum. Es wird als Mietzuschuss (bei angemietetem Wohnraum) oder als Lastenzuschuss (bei selbst bewohntem Eigentum) geleistet.

Die Höhe des Wohngeldes ist abhängig:

  • vom monatlichen Einkommen aller Familienangehörigen
  • von der Zahl der zum Haushalt zählenden Familienmitglieder
  • von der monatlichen Miete oder Belastung bis zu festgelegten Höchstbeträgen
  • vom Jahr der Bezugsfertigkeit des Wohnraumes

Wohngeld wird ab dem ersten Tag des Monats gezahlt, in dem ein Antrag gestellt worden ist. Es wird in der Regel für zwölf Monate bewilligt, danach muss ein neuer Antrag gestellt werden.

Suche

Veranstaltungen

Veranstaltungskalender für die Region Osnabrück und das Münsterland

zum Veranstaltungskalender

Bilder, Podcast, Videos

Bildergalerien

Bildergalerien Wie war's? Erfahren Sie es in unserer kleinen Galerie. mehr

Podcast

Podcast Audio-Beiträge der Stadt Osnabrück und des osradios. mehr

Osnabrück im Film

Film Programmkino der ganz besonderen Art. mehr

Soziale Netzwerke

  • YouTube
  • Flickr
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Plus
  • RSS
  • PodCast

Soziale Netzwerke sind wegen zum Teil mangelhaften Datenschutzes in der Kritik. Dennoch wird die Stadt Osnabrück auch weiterhin in den gängigen Sozialen Netzwerken vertreten sein. Bitte beachten Sie dort die jeweiligen Angaben zum Datenschutz und zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Stadt Osnabrück übernimmt keine Gewähr für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen der einzelnen Sozialen Netzwerke.