Das Rathaus in Osnabrück.

Beiblatt zum Ausweis/Wertmarke

Schwerbehinderte Menschen mit einem grün-orangen Ausweis (Merkzeichen "G", "aG", "Gl", "Bl" oder "H") erhalten auf Antrag beim Versorgungsamt ein Beiblatt. Wenn die unentgeltliche Beförderung in Anspruch genommen wird, wird das Beiblatt mit Wertmarke ausgegeben. Ohne Wertmarke wird das Beiblatt für die Kraftfahrzeugsteuerermäßigung ausgegeben. Unter bestimmten Voraussetzungen können auch beide Nachteilsausgleiche in Anspruch genommen werden.

Weitere Nachteilsausgleiche

Schwerbehinderte Menschen können eine Reihe von Nachteilsausgleichen in Anspruch nehmen. Diese sind von den festgestellten Merkzeichen und vom Grad der Behinderung abhängig. Unter anderem gibt es folgende Nachteilsausgleich:

  • arbeitsrechtliche Vergünstigungen
  • steuerrechtliche Ausgleiche
  • Parkerleichterungen
  • unentgeltliche Beförderung im Personenverkehr
  • Befreiung von der Rundfunkgebührenpflicht

Das Versorgungsamt ist im Bereich der Nachteilsausgleiche nur für die Anerkennung der unentgeltlichen Beförderung und für die Feststellung der gesundheitlichen Merkmale (Merkzeichen oder Grad der Behinderungen (GdB)) zuständig. Für die Inanspruchnahme der Nachteilsausgleiche sind die jeweiligen Ämter und Behörden zuständig. Näheres dazu finden Sie unter dem jeweiligen Merkzeichen.


Weitere Informationen:
 

Versorgungsamt Oldenburg

Außenstelle Osnabrück
Iburger Straße 30
49082 Osnabrück

Sprechzeiten:

montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Barrierefreiheit:

Behindertengerechter Zugang: ja, mittels Fahrstuhl
Behindertengerechtes WC: ja
Behindertengerechtes Parken: ja, Parkplätze mit Zufahrt über die Siebensternstraße

Buslinien:

21, 22, 61, 62 - Versorgungsamt
Telefon: 0541 5845-0
Fax: 0541 5845-297

Suche

Veranstaltungen

Veranstaltungskalender für die Region Osnabrück und das Münsterland

zum Veranstaltungskalender

Bilder, Podcast, Videos

Bildergalerien

Bildergalerien Wie war's? Erfahren Sie es in unserer kleinen Galerie. mehr

Podcast

Podcast Audio-Beiträge der Stadt Osnabrück und des osradios. mehr

Osnabrück im Film

Film Programmkino der ganz besonderen Art. mehr

Soziale Netzwerke

  • YouTube
  • Flickr
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Plus
  • RSS
  • PodCast

Soziale Netzwerke sind wegen zum Teil mangelhaften Datenschutzes in der Kritik. Dennoch wird die Stadt Osnabrück auch weiterhin in den gängigen Sozialen Netzwerken vertreten sein. Bitte beachten Sie dort die jeweiligen Angaben zum Datenschutz und zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Stadt Osnabrück übernimmt keine Gewähr für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen der einzelnen Sozialen Netzwerke.