Das Rathaus in Osnabrück.

Bombenblindgänger in Voxtrup: Evakuierung am 4. Februar

Evakuierungsplan Voxtrup 23.01.2015. Dank einer Zeitzeugenaussage wurde ein weiterer Bombenblindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg, diesmal im Bereich Voxtrup, gefunden. Wegen der notwendigen Entschärfung müssen rund 3.700 Personen am Mittwoch, 4. Februar, ihre Häuser und Wohnungen verlassen und bis 17.30 Uhr den Evakuierungsbereich verlassen. mehr...

Geänderte Öffnungszeiten städtischer Einrichtungen

Uhr (Blue Web Icons © Erhan Ergin - Fotolia.com) 20.01.2015. Die Umbaumaßnahmen im Bürgeramt sind soweit fortgeschritten, dass der Rückzug vom Stadthaus 2 ins Stadthaus 1 am Montag, 26. Januar, erfolgen kann. An diesem Tag bleibt das Bürgeramt daher geschlossen. mehr...

Stadt Osnabrück sucht neue Städtebotschafter

Wappen der Stadt Osnabrück 23.01.2015. Für ein Jahr im Ausland arbeiten, neue Menschen sowie eine andere Kultur und Lebensweise kennen lernen und Repräsentant der Stadt Osnabrück in einer Partnerstadt sein. Das klingt toll. Ist es auch und in dieser Form in ganz Deutschland einzigartig. Vor 50 Jahren startete die Stadt Osnabrück den regelmäßigen Austausch von Städtebotschafterinnen und Städtebotschaftern mit ihren Partnerstädten. Seitdem erhalten junge Menschen die Möglichkeit, für ein Jahr in den Partnerstädten zu arbeiten. Auch in diesem Jahr sind die Stellen in Angers (Frankreich), Çanakkale (Türkei), Derby (Großbritannien) und Twer (Russland) wieder neu zu besetzen. Bewerbungsschluß ist der 27. Februar. mehr...

Euro-Ausstellung ''Das neue Gesicht des Euro''

Nationale Identität auf der Rückseite des Euro. 19.01.2015. Sie war schon in Paris, Madrid, Bukarest, Rom und vielen weiteren europäischen Städten: die Ausstellung „Das neue Gesicht des Euro" der Europäischen Zentralbank. Vom 25. Januar bis 3. Mai macht die Ausstellung Station im Kulturgeschichtlichen Museum Osnabrück. mehr...

Broschüre ''TRANSPARENT'' erklärt die Arbeit des Rates und der Verwaltung

Titelseite Broschüre „TRANSPARENT“ 15.01.2015. Die Broschüre „TRANSPARENT“ Stadtpolitik im Bürgerauftrag“ beschreibt auf 22 Seiten, wie der Rat Kommunalpolitik macht, was die Stadtverwaltung für die Bürger tut und wer im Rat und seinen Gremien mitarbeitet. Außerdem liegt der Sitzplan des Rates mit allen Fotos der aktuellen Ratsmitglieder extra bei. Dieses Faltblatt enthält außerdem eine Aufzählung, wie die einzelnen Ausschüsse besetzt sind. mehr...

Städtischer Fachbereich Kultur lädt zu zahlreichen Projekten und vielfältigen Aktionen zum Thema ''Garten'' ein

Blumentopf mit Schildern 15.01.2015. Mit dem Schwerpunkthema „Garten“ lädt die Stadt Osnabrück Bürgerinnen und Bürger, Befürworter und Gegner, Wissenschaftler, Profis, Laien, Interessierte und Neugierige ein, die Vielfältigkeit des „Gartens“ zu entdecken. Das kulturelle Schwerpunktthema „Garten“ des städtischen Fachbereichs Kultur startet mit dem Frühlingsanfang am 20. März. mehr...

Förderung des Einbaus von Rußpartikelfiltern

12.01.2015. Die Stadt Osnabrück weist darauf hin, dass der nachträgliche Einbau von Rußpartikelfiltern in Dieselfahrzeuge auch im Jahre 2015 vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) gefördert wird. Der Förderbetrag liegt bei 260 Euro. Insgesamt reichen die verfügbaren Mittel bundesweit für rund 115.000 Nachrüstungen. Die Förderung leistet einen Beitrag, den gesundheitsschädlichen Partikelausstoß von Dieselfahrzeugen zu senken und die Luftqualität besonders in den Innenstädten zu verbessern.
mehr...

Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar

Der Geschichtskurs ge20 des Gymnasiums Bersenbrück informierte sich bei einem Besuch in der Gedenkstätte Augustaschacht und am Mahnmal für die inhaftierten Zwangsarbeiter über das dort in Krieg Geschehene. Foto: Gedenkstätte Augustaschacht Seit 1996 wird am 27. Januar, dem Jahrestag der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz, ein Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus begangen. Traditionell richtet der Landschaftsverband Osnabrücker Land (LVO) die zentrale Gedenkveranstaltung für die Region Osnabrücker Land aus. Sie findet 2015 in der Gedenkstätte Augustaschacht in Holzhausen-Ohrbeck statt und beginnt um 17 Uhr. Anschließend wird am Mahnmal der Opfer gedacht. mehr...

Umgestaltung des Neumarktes

Baustelle: Neumarkt am Dienstag, 06. Januar 2015 12.11.2014. Es ist die größte und logistisch aufwendigste Baustelle Osnabrücks: Seit Anfang Juni wird der Neumarkt umgestaltet - und das auf engsten Raum! Denn dort, wo gebaut wird, frequentieren täglich 2.100 Busse und 55.000 Fahrgäste den Neumarkt. Alle Informationen zum Busverkehr finden sich unter www.vos.info/neumarkt, alle weiteren Informationen und auch Links zu zwei Webcams unter www.osnabrueck.de/neumarkt.

Aktuelle Ausstellungen in der Stadt

Die Friedensstadt Osnabrück bietet eine Vielzahl von Ausstellungen in ihren Museen an. Die Kunsthalle Osnabrück, das Felix-Nussbaum-Haus, das Kulturgeschichtliche Museum, das Museum am Schölerberg sowie zahlreiche Galerien haben ein abwechslungsreiches Kulturpogramm zu bieten. Verschaffen auch Sie sich einen Überblick über die aktuellen Ausstellungen. mehr...

Meldesystem EMSOS

Kartenausschnitt Meldesystem EMSOS Wilde Müllablagerungen, umgefahrene Straßenschilder oder beschädigte Geräte auf Spielplätzen sind ärgerlich und sollten rasch repariert beziehungsweise beseitigt werden. Um den Bürgern das Melden solcher Vorkommnisse zu erleichtern, hat der Osnabrücker ServiceBetrieb als Pilotprojekt das interaktive EreignisMeldeSystem der Stadt OSnabrück (EMSOS) eingeführt. Über den Stadtplan auf der Internetseite unter Ereignismanagement oder innerhalb der Osnabrück-App können Osnabrücker Bürger Schäden und Mängel interaktiv melden und sich über deren Fortschritte auf dem Laufenden halten lassen. www.osnabrueck.de/emsos

Bebauungs- und Flächennutzungspläne im Internet

Bei allen Verfahren zur Änderung oder Aufstellung von Bauleitplänen haben Bürger Gelegenheit sich zu äußern oder Planungsvorschläge einzureichen. An dieser Stelle präsentieren wir Ihnen - sofern Planungen vorhanden sind - aktuelle Bebauungspläne sowie Änderungen im Flächennutzungsplan. mehr...

Audio-Mitschnitte der öffentlichen Ratssitzungen

Logo osradio 104.8 osradio 104,8 präsentiert auf seiner Website zweistündige Audio-Mitschnitte der letzten Ratssitzungen. mehr...

Nächste Ausschusssitzungen

Notizbuch (Foto: bildbürger / photocase.com) 27. Januar, 16 Uhr, Betriebsausschuss Immobilien- und Gebäudemanagement, Rathaus, Ratssitzungssaal,
27. Januar, 17 Uhr, Ausschuss für Finanzen und Beteiligungssteuerung. Rathaus, Ratssitzungssaal
29. Januar, 17 Uhr, Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt, Rathaus, Ratssitzungssaal,
29. Januar, 17 Uhr, Sozial- und Gesundheitsausschuss, Rathaus, Sitzungsraum Sophie Charlotte.

Die Tagesordnungen werden vier Tage vor Sitzungsbeginn im Schaukasten des Rathauses ausgehängt. Ausschussunterlagen können in der Bürgerberatung eingesehen werden. Außerdem können die Unterlagen im Internet unter www.osnabrueck.de/ris abgerufen werden.

(Foto: bildbürger / photocase.com)

mehr...

KulturSeiten: Ein halbes Jahr Kultur in einem Magazin

Titelseite KulturSeiten Wie kann man sich schnell und übersichtlich informieren, welche Kulturangebote es in Osnabrück und im Osnabrücker Land im nächsten halben Jahr gibt? Auf 64 Seiten informiert die neue Ausgabe der KulturSeiten über Ausstellungen, Festivals, Lesungen, Konzerte, Kino und Kabarett bis zum Frühjahr 2015. Die KulturSeiten sind kostenlos in der Tourist Information Osnabrück | Osnabrücker Land, Bierstraße 22–23 erhältlich sowie in den Kultureinrichtungen selbst und an vielen Auslagestellen in Stadt und Landkreis Osnabrück.
PDF zum Herunterladen

Twitter-Meldungen der Stadt Osnabrück


Bilder aus Osnabrück

  • Suche

    Veranstaltungen

    Veranstaltungskalender für die Region Osnabrück und das Münsterland

    zum Veranstaltungskalender

    Bilder, Podcast, Videos

    Bildergalerien

    Bildergalerien Wie war's? Erfahren Sie es in unserer kleinen Galerie. mehr

    Podcast

    Podcast Audio-Beiträge der Stadt Osnabrück und des osradios. mehr

    Osnabrück im Film

    Film Programmkino der ganz besonderen Art. mehr

    Soziale Netzwerke

    • YouTube
    • Flickr
    • Twitter
    • Facebook
    • Google Plus
    • RSS
    • PodCast

    Soziale Netzwerke sind wegen zum Teil mangelhaften Datenschutzes in der Kritik. Dennoch wird die Stadt Osnabrück auch weiterhin in den gängigen Sozialen Netzwerken vertreten sein. Bitte beachten Sie dort die jeweiligen Angaben zum Datenschutz und zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Stadt Osnabrück übernimmt keine Gewähr für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen der einzelnen Sozialen Netzwerke.

    Anzeige