Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation Direkt zur Sucheingabe

Kriminalpräventionsrat  

Der Kriminalpräventionsrat: Wir über uns

"Zur Erhöhung der objektiven Sicherheitslage und des subjektiven Sicherheitsempfindens der Bürgerinnen und Bürger der Stadt Osnabrück wird zur Stärkung der kommunalen Kriminalprävention ein Kriminalpräventionsrat eingerichtet."

So lautet der Beschluss des Verwaltungsausschusses der Stadt Osnabrück vom April 2004 zur Einrichtung eines Kriminalpräventionsrates (KPR) in der Stadt Osnabrück.

Als Nachfolgegremium der seit 1989 federführend von der Polizei betreuten Ressortübergreifenden Präventionskommission Osnabrück (RePrOs) ist dann im Herbst 2005 ein Kriminalpräventionsrat gebildet worden.

Unsicherheitsgefühle in der Bevölkerung zeigen auf, dass Kriminalität im sozialen Umfeld auch ein kommunales Problem ist, das in der Kommune selbst Handlungsbedarf auslöst. Nur die Beschränkung auf die gesetzlich zugewiesenen staatlichen Aufgaben (beispielsweise Gefahrenabwehr nach dem Niedersächsischem. Gefahrenabwehrgesetz) ist nicht ausreichend. Vielmehr muss durch die Entwicklung neuer Maßnahmen und Projekte auf die gesellschaftliche Entwicklung und die speziellen Bedürfnisse der Bevölkerung eingegangen werden.

Nicht zuletzt die Ergebnisse der Bürgerbefragung aus dem Jahr 2001 und der aktuellen regionalen Kriminalanalyse bestätigen auch für die Stadt Osnabrück einen derartigen Handlungsbedarf: Die Bürgerinnen und Bürger wünschen sich Verbesserungen im Bereich der öffentlichen Sicherheit.

Zielsetzung

Ziel ist die Koordinierung der kommunalen Präventionsarbeit in der Stadt Osnabrück. Der KPR berät Ratsuchende, macht für Angebote Öffentlichkeitsarbeit, stellt Kontakte her, kümmert sich um die Initiierung, Finanzierung und Evaluation von Projekten und organisiert eigene Ausstellungen, Vorträge und Veranstaltungen.

Die Realisierung dieser Zielsetzung soll unterstützt werden durch den Kriminalpräventionsrat und durch ihn begleitende Lenkungs-, Arbeits- und Projektgruppen.

Zurück   Seitenanfang