Das Rathaus in Osnabrück.

Gewerbliche Rücknahmepflichten und Verbraucherschutz

Der Gesetzgeber hat für eine Vielzahl von Produkten, die nach Gebrauch zu Abfall werden, Rücknahmepflichten für Hersteller und Handel eingeführt.

Damit soll die Produktverantwortung gezielt zu einer Minimierung des bundesweiten Abfallaufkommens beitragen und die Verwertungsquoten nicht nur bei Altglas und Altpapier steigen.

Natürlich kann der Privathaushalt auch viele seiner Abfälle, die nicht in die Restmülltonne gehören, beim kommunalen Abfallwirtschaftszentrum der Stadt Osnabrück am Fürstenauer Weg entsorgen.

Die untere Abfallbehörde im Fachbereich Umwelt kontrolliert die Einhaltung der Rücknahmeverpflichtungen, kontrolliert den Handel und geht Ihren Beschwerden für einen funktionierenden Verbraucherschutz nach.


Ansprechperson:
 

Fachbereich Umwelt und Klimaschutz

Hannoversche Straße 6 – 8
49084 Osnabrück

Heiko Brosig
Raum 2C06
Telefon: 0541 323-2434
Fax: 0541 323-152434

Startseite > Grün und Umwelt > Abfallüberwachung >

Gewerbe und Einzelhandel

Suche

Veranstaltungen

Veranstaltungskalender für die Region Osnabrück und das Münsterland

zum Veranstaltungskalender

Bilder, Podcast, Videos

Bildergalerien

Bildergalerien Wie war's? Erfahren Sie es in unserer kleinen Galerie. mehr

Podcast

Podcast Audio-Beiträge der Stadt Osnabrück und des osradios. mehr

Osnabrück im Film

Film Programmkino der ganz besonderen Art. mehr

Soziale Netzwerke

  • YouTube
  • Flickr
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Plus
  • RSS
  • PodCast

Soziale Netzwerke sind wegen zum Teil mangelhaften Datenschutzes in der Kritik. Dennoch wird die Stadt Osnabrück auch weiterhin in den gängigen Sozialen Netzwerken vertreten sein. Bitte beachten Sie dort die jeweiligen Angaben zum Datenschutz und zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Stadt Osnabrück übernimmt keine Gewähr für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen der einzelnen Sozialen Netzwerke.