Das Rathaus in Osnabrück.

Erneuerbare Energien in Osnabrück

Als Erneuerbare Energien, auch regenerative Energien genannt, bezeichnet man alle Energiequellen die "unendlich" zur Verfügung stehen oder sich selbst sehr schnell erneuern, in jedem Fall aber keine endlichen Rohstoffe wie Öl oder Kohle verbrauchen. Zu den Erneuerbaren Energien zählen Sonne, Wind, Wasserkraft und Bioenergie, aber auch Gezeiten, Erdwärme und Meeresströmungen. mehr...

Neuauflage von Sun-Area: Solardachpotenzial Osnabrück

Solarzellen, Quelle: shutterstock.com, fotohunter Osnabrücker Bürger, die sich für die Solarstromeignung ihres Daches interessieren, können sich diese seit 2008 mit wenigen Klicks im Internet anzeigen lassen. Jetzt stellt die Stadt eine Neuauflage von Sun-Area vor , in der sich Hausbesitzer nicht nur über die Eignung ihrer Dachfläche für den Bau von Photovoltaik, sondern auch von Solarthermieanlagen informieren können. Das neue Solardachkataster bietet mehr Informationen und ist zudem deutlich genauer. mehr...

Anlagen zur Holzverbrennung

In 125 Holzentralheizungen werden jährlich etwa 2.398 MWh und in ca. 13.357 Einzelöfen etwa 18.700 MWh Wärme erzeugt (Stand 2009).
mehr...

Geothermieanlagen (flache und mitteltiefe Anlagen)

Insgesamt sind bisher 68 Geothermieanlagen in Osnabrück mit einer Gesamtheizleistung von 1.196 kW genehmigt worden.
mehr...

Pflanzenöl

Ebenfalls zu den regenerativen Stromerzeugungsanlagen zählen BHKW auf Pflanzenölbasis (Palmöl). Derzeit sind 4 derartige Anlagen mit einer elektrischen Nennleistung von 1.310 kW am Netz. Diese Anlagen dienen in der Regel primär der Wärmeerzeugung. mehr...

Klär- / Deponiegas

Methan, dass aus Klärprozessen und durch den Abbau organischen Materials in Deponien entsteht, gehört ebenfalls zu den regenerativen Quellen der Stromerzeugung und hat einen besonders hohen Effekt hinsichtlich der Vermeidung von Treibhausgasemissionen, da Methan 22 mal so schädlich für die Atmosphäre ist wie CO2. mehr...

Biogas

Derzeit ist nur eine Biogasanlage in Osnabrück (zum Vergleich: Im Landkreis Osnabrück Ende 2011 124 Anlagen) mit einer elektrischen Nennleistung von 400 kW in Betrieb. Da Biogasanlagen praktisch rund um die Uhr laufen (können), ist der Output relativ hoch und beträgt ca. 1.100 MWh/Jahr. mehr...

Windkraft

Insgesamt sind derzeit sieben Großwindkraftanlagen und eine Kleinwindkraftanlage (am Nettebad) in der Stadt Osnabrück am Netz. Die Gesamtnennleistung beträgt 7.337 kW. Die mit diesen Anlagen im Jahr 2011 erzeugte Strommenge von 15.900 MWh reicht für die Vollversorgung von ca. 4.542 Durchschnittshaushalten und erspart der Umwelt die jährliche Emission von 11.460 t CO2. mehr...


Suche

Veranstaltungen

Veranstaltungskalender für die Region Osnabrück und das Münsterland

zum Veranstaltungskalender

Bilder, Podcast, Videos

Bildergalerien

Bildergalerien Wie war's? Erfahren Sie es in unserer kleinen Galerie. mehr

Podcast

Podcast Audio-Beiträge der Stadt Osnabrück und des osradios. mehr

Osnabrück im Film

Film Programmkino der ganz besonderen Art. mehr

Soziale Netzwerke

  • YouTube
  • Flickr
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Plus
  • RSS
  • PodCast

Soziale Netzwerke sind wegen zum Teil mangelhaften Datenschutzes in der Kritik. Dennoch wird die Stadt Osnabrück auch weiterhin in den gängigen Sozialen Netzwerken vertreten sein. Bitte beachten Sie dort die jeweiligen Angaben zum Datenschutz und zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Stadt Osnabrück übernimmt keine Gewähr für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen der einzelnen Sozialen Netzwerke.