Das Rathaus in Osnabrück.

Erforderliche Unterlagen

Für die Beurkundung einer Geburt benötigt das Standesamt einige Unterlagen. Alle genannten Urkunden und eventuell erforderliche Übersetzungen sind im Original mitzubringen.

Stets erforderliche Unterlagen

Bitte bringen Sie folgende Unterlagen immer mit:

  • Bescheinigung des Arztes oder der Hebamme
  • schriftliche Erklärung über die Bestimmung des oder der Vornamen
  • Personalausweis oder Reisepass

Unterlagen je nach Familienstand 

Je nach Familienstand der Mutter sind weitere Unterlagen mitzubringen.

Ledig

  • Geburtsurkunde oder beglaubigte Abschrift aus dem Geburtenbuch
  • bei ausländischer Staatsangehörigkeit Geburtsurkunde im Original mit Übersetzung 
  • Sofern die Vaterschaft bereits vor der Geburt anerkannt wurde, Urkunde über die Vaterschaftsanerkennung

Verheiratet

  • Familienstammbuch oder Eheurkunde
  • bei ausländischer Staatsangehörigkeit Heiratsurkunde im Original mit Übersetzung

Getrennt lebend

  • Familienstammbuch oder Eheurkunden
  • bei ausländischer Staatsangehörigkeit Heiratsurkunde im Original mit Übersetzung

Geschieden

  • Eheurkunde mit Scheidungsvermerk
  • bei ausländischen Staatsangehörigen: Heiratsurkunde mit Scheidungsvermerk im Original mit Übersetzung oder
  • zusätzlich rechtskräftiges Scheidungsurteil im Original mit Übersetzung.

Verwitwet

  • Eheurkunde mit Vermerk über den Tod des Gatten
  • bei Heirat oder Sterbefall im Ausland: Heirats- oder Sterbeurkunde mit Übersetzung

Zusätzliche Unterlagen für Aussiedler

  • Vertriebenenausweis/Spätaussiedler-Bescheinigung
  • Registrierschein
  • Bescheinigung über eventuelle Namensänderung der Elternteile

Suche

Veranstaltungen

Veranstaltungskalender für die Region Osnabrück und das Münsterland

zum Veranstaltungskalender

Bilder, Podcast, Videos

Bildergalerien

Bildergalerien Wie war's? Erfahren Sie es in unserer kleinen Galerie. mehr

Podcast

Podcast Audio-Beiträge der Stadt Osnabrück und des osradios. mehr

Osnabrück im Film

Film Programmkino der ganz besonderen Art. mehr

Soziale Netzwerke

  • YouTube
  • Flickr
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Plus
  • RSS
  • PodCast

Soziale Netzwerke sind wegen zum Teil mangelhaften Datenschutzes in der Kritik. Dennoch wird die Stadt Osnabrück auch weiterhin in den gängigen Sozialen Netzwerken vertreten sein. Bitte beachten Sie dort die jeweiligen Angaben zum Datenschutz und zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Stadt Osnabrück übernimmt keine Gewähr für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen der einzelnen Sozialen Netzwerke.