Das Rathaus in Osnabrück.

Informationsbroschüre für Frauen in Osnabrück

Unter dem Motto "Beratung – Information – Aktivitäten" sind Fraueninitiativen und –verbände, Anlaufstellen für soziale Fragen sowie viele Institutionen und Einrichtungen unserer Stadt zusammengestellt, die insbesondere auf Bedarfe von Osnabrückerinnen zugeschnitten sind. Manche Angebote richten sich ausschließlich an Frauen, andere sind allgemein von Interesse, haben aber viel mit Lebenslagen von Frauen zu tun. mehr...

Europäische Charta für die Gleichstellung von Frauen und Männern auf lokaler Ebene

Seitdem sind die Lokal- und Regionalregierungen Europas eingeladen, die Charta zu unterzeichnen und sich damit formell und öffentlich zum Grundsatz der Gleichstellung von Frauen und Männern zu bekennen. Mit der Unterzeichnung der Charta ist die Verpflichtung verbunden, einen Gleichstellungsaktionsplan zu erarbeiten und konkrete Schritte zu unternehmen. Europaweit haben bisher 1.364 Kommunen die EU-Charta unterzeichnet. mehr...

Schülerinnen machen MINT

Logo Mint In der Stadt Osnabrück haben sich verschiedene Bildungsakteure zu einem interdisziplinären Arbeitskreis MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) zusammengefunden. In Abstimmung mit "Komm, mach MINT", dem nationalen Pakt für Frauen in MINT-Berufen, wurde ein Konzept für eine geschlechtersensible, praxisnahe Berufsorientierung im Rahmen eines Wahlpflichtkurses "MINT für Mädchen" entwickelt und in einer Tool-Box für alle Real und Oberschulen zusammengefasst. mehr...

Vergewaltigt, geschlagen - was tun? Beweissicherung auch ohne Strafanzeige möglich

Logo ProBeweis Körperliche und sexuelle Gewalt ereignet sich nicht selten in der Partnerschaft, im Bekanntenkreis oder der Familie. Gerade in diesen Fällen ist es für die Betroffenen sehr schwierig, sich sofort für eine Strafanzeige zu entscheiden. Die Niels-Stensen-Kliniken Marienhospital Osnabrück bieten betroffenen Frauen und Männern Hilfe und Unterstützung zur Beweissicherung und Dokumentation unabhängig von der Erstattung einer Strafanzeige an. mehr...

Integration in Osnabrück – Filmdokumentation ''OsnabrückerFrauenLeben''

Integration in Osnabrück – Filmdokumentation „OsnabrückerFrauenLeben“ Sechs Frauen, sechs Geschichten. In der Filmdokumentation „Osnabrücker FrauenLeben“ schildern Migrantinnen, wie sie ihre zweite Heimat Deutschland erleben und welche Perspektiven sich ihnen bieten. Die Regisseurin Karin Aquino hat dabei Frauen aufgesucht, deren Alltag, entgegen klischeehafter Vorstellungen, ein anderes Bild zum Thema Integration entwirft. mehr...

Das Gleichstellungsbüro

Das Team
Das Team

 | Normalansicht  | 


Weitere Informationen :
 

Öffnungszeiten:

montags bis freitags: 9 bis 12 Uhr

Sprechzeiten: nach Vereinbarung

Barrierefreiheit:

Behindertengerechtes Parken: nein
Behindertengerechter Zugang: nein, zwei Stufen am Eingang
Behindertengerechtes WC: nein

Gleichstellungsbüro

Bierstraße 33 bis 36
49074 Osnabrück

Ansprechpartnerinnen:

A. M. Schmitz-Hülsmann (Gleichstellungsbeauftragte)
Telefon: 0541 323-4441
Fax: 0541 323-154441
D. Lösche-Meier (stellvertretende Gleichstellungsbeauftragte)
Telefon: 0541 323-4443
Fax: 0541 323-154443
M. Meißner (Sekretariat)
Telefon: 0541 323-2002
Fax: 0541 323-152002

 


Startseite > Rathaus Online >

Gleichstellungsbüro

Suche

Veranstaltungen

Veranstaltungskalender für die Region Osnabrück und das Münsterland

zum Veranstaltungskalender

Bilder, Podcast, Videos

Bildergalerien

Bildergalerien Wie war's? Erfahren Sie es in unserer kleinen Galerie. mehr

Podcast

Podcast Audio-Beiträge der Stadt Osnabrück und des osradios. mehr

Osnabrück im Film

Film Programmkino der ganz besonderen Art. mehr

Soziale Netzwerke

  • YouTube
  • Flickr
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Plus
  • RSS
  • PodCast

Soziale Netzwerke sind wegen zum Teil mangelhaften Datenschutzes in der Kritik. Dennoch wird die Stadt Osnabrück auch weiterhin in den gängigen Sozialen Netzwerken vertreten sein. Bitte beachten Sie dort die jeweiligen Angaben zum Datenschutz und zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Stadt Osnabrück übernimmt keine Gewähr für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen der einzelnen Sozialen Netzwerke.