Das Rathaus in Osnabrück.

Niedersächsisches Landesarchiv – Standort Osnabrück

Staatsarchiv Osnabrück
 

Im niedersächsischen Landesarchiv wird unikates Schriftgut, dem aufgrund seiner rechtlichen oder historischen Bedeutung ein bleibender Wert zukommt, auf Dauer aufbewahrt.

Das niedersächsische Landesarchiv - Standort Osnabrück ist zuständig für die Überlieferung der staatlichen Behörden und Gerichte und deren Rechts- und Funktionsvorgänger in der kreisfreien Stadt Osnabrück sowie in den Landkreisen Osnabrück, Emsland und Grafschaft Bentheim.

Darüber hinaus werden auch Kommunalarchive, an erster Stelle das Archiv der Stadt Osnabrück, im Staatsarchiv Osnabrück betreut. Weiterhin ergänzen Sammlungen, Nachlässe, sowie Familien- und Firmenarchive die staatlichen Bestände.

Das Niedersächsisches Landesarchiv – Standort Osnabrück verfügt mit über 80.000 Bänden zur Regional- und Stadtgeschichte ferner über die größte regionalgeschichtliche Präsenzbibliothek in der Umgebung.

Vor einem Besuch des Landesarchivs wird eine Recherche in der Online Datenbank AIDA
empfohlen. Weitere Informationen zu Beständen und Benutzung finden Sie auf den Internetseiten des Niedersächsischen Landesarchivs.

Öffnungszeiten:

montags: 9 bis 16 Uhr
dienstags bis donnerstags: 9 bis 18 Uhr
freitags: 9 bis 13 Uhr

Aktenbestellzeiten sind montags bis freitags um 9.30 Uhr, 11 Uhr, 13 und 15 Uhr sowie freitags um 9.30 Uhr und 11 Uhr

Adresse:

Niedersächsisches Landesarchiv – Standort Osnabrück
Schloßstraße 29
49074 Osnabrück
Telefon: 0541 33162-0

Startseite > Kultur und Bildung > Bibliotheken >

Niedersächsisches Landesarchiv – Standort Osnabrück

Suche

Veranstaltungen

Veranstaltungskalender für die Region Osnabrück und das Münsterland

zum Veranstaltungskalender

Bilder, Podcast, Videos

Bildergalerien

Bildergalerien Wie war's? Erfahren Sie es in unserer kleinen Galerie. mehr

Podcast

Podcast Audio-Beiträge der Stadt Osnabrück und des osradios. mehr

Osnabrück im Film

Film Programmkino der ganz besonderen Art. mehr

Soziale Netzwerke

  • YouTube
  • Flickr
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Plus
  • RSS
  • PodCast

Soziale Netzwerke sind wegen zum Teil mangelhaften Datenschutzes in der Kritik. Dennoch wird die Stadt Osnabrück auch weiterhin in den gängigen Sozialen Netzwerken vertreten sein. Bitte beachten Sie dort die jeweiligen Angaben zum Datenschutz und zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Stadt Osnabrück übernimmt keine Gewähr für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen der einzelnen Sozialen Netzwerke.