Das Rathaus in Osnabrück.

Neuer Seniorenwegweiser erschienen

Seniorenwegweiser 2011
 

Der Fachbereich Soziales und Gesundheit der Stadt Osnabrück hat eine neue überarbeitete Auflage des Seniorenwegweisers herausgegeben.

Das 67 Seiten umfassende Heft gibt Senioren Information und Hilfe in allen Lebenslagen. Doch auch für jüngere Bürgerinnen und Bürger, die sich beispielsweise für gemeinschaftliches Wohnen oder den barrierefreien Umbau ihrer Wohnung oder ihres Hauses interessieren, bietet er hilfreiche Ratschläge. Der Seniorenwegweiser soll dazu beitragen, durch entsprechende Information über Hilfsangebote und Aktivitäten so lange wie möglich selbstbestimmt und selbstständig wohnen und leben zu können.

In Zusammenarbeit mit dem Osnabrücker Ancos Verlag ist nun der überarbeitete Seniorenwegweiser erschienen. Er ist in der Bürgerberatung (Bierstraße 32a) und beim städtischen Seniorenbeauftragten im Stadthaus 2, Zimmer 37, kostenlos erhältlich.

Weitere Auskünfte erteilt Rainer Langer, Seniorenbeauftragter der Stadt Osnabrück, unter Telefon 0541 323-3192.

Seniorenwegweiser zum Herunterladen (8 MB)

Startseite > Familie und Soziales >

Neuer Seniorenwegweiser erschienen

Suche

Veranstaltungen

Veranstaltungskalender für die Region Osnabrück und das Münsterland

zum Veranstaltungskalender

Bilder, Podcast, Videos

Bildergalerien

Bildergalerien Wie war's? Erfahren Sie es in unserer kleinen Galerie. mehr

Podcast

Podcast Audio-Beiträge der Stadt Osnabrück und des osradios. mehr

Osnabrück im Film

Film Programmkino der ganz besonderen Art. mehr

Soziale Netzwerke

  • YouTube
  • Flickr
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Plus
  • RSS
  • PodCast

Soziale Netzwerke sind wegen zum Teil mangelhaften Datenschutzes in der Kritik. Dennoch wird die Stadt Osnabrück auch weiterhin in den gängigen Sozialen Netzwerken vertreten sein. Bitte beachten Sie dort die jeweiligen Angaben zum Datenschutz und zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Stadt Osnabrück übernimmt keine Gewähr für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen der einzelnen Sozialen Netzwerke.