Das Rathaus in Osnabrück.

Kurzzeitpflege und Verhinderungspflege

Falls Sie als pflegende Person einmal kurzzeitig verhindert sein sollten, sich um einen pflegebedürftigen Menschen zu kümmern, der bei Ihnen lebt, können Sie die Kurzzeit- oder Verhinderungspflege beantragen. Dies ist möglich, wenn Sie
  • einen Anspruch aus der Pflegeversicherung haben und
  • der pflegebedürftige Mensch seit mindestens sechs Monaten von Ihnen in der häuslichen Umgebung gepflegt wird

Kurzzeitpflege

Kurzzeitpflege in einer zugelassenen Pflegeeinrichtung wird gewährt, wenn

  • pflegende Angehörige verreisen
  • pflegende Angehörige ins Krankenhaus müssen
  • pflegebedürftige Menschen nach einem Krankenhausaufenthalt noch nicht in ihrer häuslichen Umgebung versorgt werden können oder wenn
  • die Wohnung erst noch umgebaut werden muss

Verhinderungspflege

Verhinderungspflege durch eine Ersatzkraft, die ins Haus kommt, wird gewährt, wenn die Pflegeperson

  • Urlaub macht
  • erkrankt oder
  • aus sonstigen Gründen verhindert ist

Kostenübernahme

Bitte wenden Sie sich an Ihre Pflegekasse.

Internet: www.dgep-os.de
 

Katharina-von-Bora-Haus

DGEP Diakonie Gesellschaft Eingliederungshilfe und Pflege
Veilchenstraße 22
49088 Osnabrück

Telefon: 0541 6926-0
Fax: 0541 6926-340

 

Lebenshilfe Ortsvereinigung Osnabrück

Arndtstraße 19
49080 Osnabrück

Familienentlastender Dienst:
Haus der Gesundheit
Hakenstraße 6
49074 Osnabrück
Sprechzeit:
montags bis donnerstags 9 bis 12 Uhr und donnerstags 15 Uhr bis 17.30 Uhr


Frau Pieper
Telefon 0541-430266
Herr Dieninghoff
Telefon: 0541 4067626

Suche

Veranstaltungen

Veranstaltungskalender für die Region Osnabrück und das Münsterland

zum Veranstaltungskalender

Bilder, Podcast, Videos

Bildergalerien

Bildergalerien Wie war's? Erfahren Sie es in unserer kleinen Galerie. mehr

Podcast

Podcast Audio-Beiträge der Stadt Osnabrück und des osradios. mehr

Osnabrück im Film

Film Programmkino der ganz besonderen Art. mehr

Soziale Netzwerke

  • YouTube
  • Flickr
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Plus
  • RSS
  • PodCast

Soziale Netzwerke sind wegen zum Teil mangelhaften Datenschutzes in der Kritik. Dennoch wird die Stadt Osnabrück auch weiterhin in den gängigen Sozialen Netzwerken vertreten sein. Bitte beachten Sie dort die jeweiligen Angaben zum Datenschutz und zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Stadt Osnabrück übernimmt keine Gewähr für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen der einzelnen Sozialen Netzwerke.