Das Rathaus in Osnabrück.


Ökologische Standards in der Bauleitplanung

Neubauten in der Natur
 
Der Rat der Stadt Osnabrück hat am 8. Juli 2008 einstimmig beschlossen, dass zukünftig bei der Aufstellung und Änderung von Bebauungsplänen die "künftigen ökologischen Standards in der Bauleitplanung" im Regelfall angewendet werden. Ihre konkrete Festlegung wird jeweils nach Abwägung im Einzelfall getroffen.

Zu den Bereichen

  • Energie / Klimaschutz
  • Luftreinhaltung / Stadtklima
  • Boden / Wasser

werden zukünftig im Regelfall anzuwendende Standards definiert und erläutert.

Darüber hinaus wird aufgelistet, welche Festsetzungsmöglichkeiten nach § 9 Baugesetzbuch (BauGB), Baunutzungsverordnung (BauNVO),  Niedersächsischer Bauordnung (NBauO) und weiteren planerischen Grundsätzen im Rahmen der verbindlichen Bauleitplanung (Bebauungsplan) möglich sind.

Dabei werden folgende Bereiche unterschieden:

  • Boden
  • Wasser
  • Verkehrs- und Gewerbelärm
  • Energie / Klimaschutz / Luftreinhaltung / Stadtklima Landschaftsbild
  • Arten- und Lebensgemeinschaften

Suche

Veranstaltungen

Veranstaltungskalender für die Region Osnabrück und das Münsterland

zum Veranstaltungskalender

Bilder, Podcast, Videos

Bildergalerien

Bildergalerien Wie war's? Erfahren Sie es in unserer kleinen Galerie. mehr

Podcast

Podcast Audio-Beiträge der Stadt Osnabrück und des osradios. mehr

Osnabrück im Film

Film Programmkino der ganz besonderen Art. mehr

Soziale Netzwerke

  • YouTube
  • Flickr
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Plus
  • RSS
  • PodCast

Soziale Netzwerke sind wegen zum Teil mangelhaften Datenschutzes in der Kritik. Dennoch wird die Stadt Osnabrück auch weiterhin in den gängigen Sozialen Netzwerken vertreten sein. Bitte beachten Sie dort die jeweiligen Angaben zum Datenschutz und zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Stadt Osnabrück übernimmt keine Gewähr für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen der einzelnen Sozialen Netzwerke.