Das Rathaus in Osnabrück.

Eheschließungen im Ausland

Sie möchten als deutscher Staatsangehöriger im Ausland heiraten? Bitte informieren Sie sich rechtzeitig, welche Unterlagen Sie benötigen und was Sie tun müssen, damit Ihre Ehe in Deutschland rechtsgültig ist.

Urkunden und Unterlagen

Auskünfte über die im jeweiligen Land benötigten Urkunden und Unterlagen erteilen Ihnen unter anderem die Botschaften und Konsulate hier in Deutschland. Eine Liste finden Sie auf der Internetseite des Auswärtigen Amtes der Bundesrepublik Deutschland, einen Link dazu unten auf dieser Seite.

Manche Staaten verlangen von Ihnen zum Beispiel eine Familienstandsbescheinigung, andere ein Ehefähigkeitszeugnis. Als Ihr Wohnsitzstandesamt stellt das Standesamt Osnabrück  Ehefähigkeitszeugnisse aus. Welche Urkunden und Unterlagen in welcher Form dafür hier von Ihnen vorzulegen sind, kann durchaus von Person zu Person aufgrund verschiedener Staatsangehörigkeiten und Lebensverhältnisse variieren. Bitte erkundigen Sie sich deswegen direkt bei Ihren Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern des Standesamtes.

Prüfung ausländischer Eheschließungen für den deutschen Rechtsbereich

Im Ausland geschlossene Ehen sind in Deutschland grundsätzlich rechtsgültig, wenn die Eheschließung in formell und materiell korrekter Form stattgefunden hat. Welche Urkunden und Unterlagen Sie als Nachweise in welcher Form (zum Beispiel International, in Landessprache mit Apostille oder Legalisation) vorlegen müssen, erläutern Ihnen unsere Standesbeamten gern in einem persönlichen Gespräch.

Klärung der Namensführung nach der Eheschließung im Ausland

Das Namensrecht kennt viele Möglichkeiten der Namensführung in der Ehe. Um diese verbindlich für Sie persönlich klären zu können, empfehlen wir Ihnen das persönliche Gespräch im Standesamt.

Nachträgliche Beurkundung der im Ausland geschlossenen Ehe

Eine im Ausland geschlossene Ehe zieht keine automatische Nachbeurkundung nach sich. Sie haben die Möglichkeit - sind aber dazu nicht verpflichtet - einen Antrag auf Nachbeurkundung beim Wohnsitzstandesamt zu stellen.

 
Auswärtiges Amt:
 

Ansprechpersonen:

Frau S. Helmkamp
Zimmer 217
Telefon: 0541 323-4938
Fax: 0541 323-154938

Frau A. Knostmann
Zimmer 216
Telefon: 0541 323-4936
Fax: 0541 323-154936  


 

Herr G. Spielberg
Zimmer 215
Telefon: 0541 323-4935
Fax: 0541 323-154935  


 

Frau B. Werner
Zimmer 218
Telefon: 0541 323-4939
Fax: 0541 323-154939


Weitere Informationen:
 

Standesamt

Stadthaus 1
Natruper-Tor-Wall 2
49076 Osnabrück

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag 8.30 bis 12 Uhr
zusätzlich Donnerstag von 14 bis 17.30 Uhr

Bis auf Weiteres sind freitags die Bereiche "Anmeldung von Eheschließungen", "Besondere Personenstandsangelegenheiten" und die Urkundenstelle des Standesamtes geschlossen.

Barrierefreiheit:

Aufgrund der Sanierungsmaßnahmen des Stadthauses 1 sind die oberen Etagen der Anbauten im Stadthaus 1 zurzeit nicht barrierefrei erreichbar. Bitte wenden Sie sich an Ihren Ansprechpartner.

Busverbindung:

11, R11, 12, 13 - Rißmüllerplatz

Parken:

Stadthausgarage

Suche

Veranstaltungen

Veranstaltungskalender für die Region Osnabrück und das Münsterland

zum Veranstaltungskalender

Bilder, Podcast, Videos

Bildergalerien

Bildergalerien Wie war's? Erfahren Sie es in unserer kleinen Galerie. mehr

Podcast

Podcast Audio-Beiträge der Stadt Osnabrück und des osradios. mehr

Osnabrück im Film

Film Programmkino der ganz besonderen Art. mehr

Soziale Netzwerke

  • YouTube
  • Flickr
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Plus
  • RSS
  • PodCast

Soziale Netzwerke sind wegen zum Teil mangelhaften Datenschutzes in der Kritik. Dennoch wird die Stadt Osnabrück auch weiterhin in den gängigen Sozialen Netzwerken vertreten sein. Bitte beachten Sie dort die jeweiligen Angaben zum Datenschutz und zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Stadt Osnabrück übernimmt keine Gewähr für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen der einzelnen Sozialen Netzwerke.