Das Rathaus in Osnabrück.

Individuelle Hilfe für Familien

Der Soziale Dienst veranlasst, vermittelt und entwickelt individuelle Hilfen für Kinder, Jugendliche und Familien. Dabei arbeitet er eng mit den Betroffenen zusammen, um die Hilfe anzubieten, die im jeweiligen Fall notwendig ist.

Beispiele für Hilfsangebote sind:

  • Vermittlung von Angeboten der Jugendsozialarbeit 
  • Vermittlung gemeinsamer Wohnformen für Mütter oder Väter und ihre Kinder 
  • Betreuung und Versorgung von Kindern in Notsituationen 
  • Planung, Einleitung und Steuerung von erzieherischen Hilfen wie sozialer Gruppenarbeit für Kinder, sozialpädagogische Familienhilfen, Tagesgruppen für Kinder, Vollzeitpflege, Heimerziehung, sonstige betreute Wohnformen sowie intensive sozialpädagogische Einzelbetreuungen 
  • Eingliederungshilfe für seelisch behinderte Kinder und Jugendliche 
  • Unterstützung von jungen Volljährigen

Bei den erzieherischen Hilfen handelt es sich um Hilfen, die im Kinder- und Jugendhilfegesetz verankert sind. Bei Bedarf besteht ein Rechtsanspruch der Eltern auf eine geeignete Hilfe.

  • Sozialer Dienst - Allgemeine Informationen (140 KB)

  • Beratungsstellen

     

    Arbeiterwohlfahrt in der Region
    Osnabrück e. V.
    Familienberatungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche



     
    Diakoniewerk Osnabrück gGmbH
    Psychologische Beratungsstelle für Eltern, Kinder, Jugendliche und Familien


     
    Deutscher Kinderschutzbund e. V.
    Beratungsstelle gegen Misshandlung und Vernachlässigung von Kindern


     

    Diözese Osnabrück
    Psychologische Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche



    Suche

    Veranstaltungen

    Veranstaltungskalender für die Region Osnabrück und das Münsterland

    zum Veranstaltungskalender

    Bilder, Podcast, Videos

    Bildergalerien

    Bildergalerien Wie war's? Erfahren Sie es in unserer kleinen Galerie. mehr

    Podcast

    Podcast Audio-Beiträge der Stadt Osnabrück und des osradios. mehr

    Osnabrück im Film

    Film Programmkino der ganz besonderen Art. mehr

    Soziale Netzwerke

    • YouTube
    • Flickr
    • Twitter
    • Facebook
    • Google Plus
    • RSS
    • PodCast

    Soziale Netzwerke sind wegen zum Teil mangelhaften Datenschutzes in der Kritik. Dennoch wird die Stadt Osnabrück auch weiterhin in den gängigen Sozialen Netzwerken vertreten sein. Bitte beachten Sie dort die jeweiligen Angaben zum Datenschutz und zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Stadt Osnabrück übernimmt keine Gewähr für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen der einzelnen Sozialen Netzwerke.