Das Rathaus in Osnabrück.

Auskunft aus dem Gewerbezentralregister

Im Gewerbezentralregister werden Entscheidungen von Verwaltungsbehörden mit gewerberechtlichem Zusammenhang eingetragen: Hier zählen der  Entzug oder der Widerruf von Konzessionen und Erlaubnissen als auch rechtskräftige Bußgeldentscheidungen.

Der Antrag muss persönlich bei der Meldebehörde des Ortes, in dem Sie mit einer Wohnung gemeldet sind, gestellt werden. Bei Gesellschaften und juristischen Personen ist der Antrag bei der Meldebehörde des Ortes zu stellen, an dem die jeweilige Firma ihren Hauptsitz hat.

Bei Personengesellschaften wie Gesellschaften des Bürgerlichen Rechts oder Kommanditgesellschaften müssen die geschäftsführungsberechtigten Gesellschafter den Antrag stellen, bei juristischen Personen wie Gesellschaften mit beschränkter Haftung oder Aktiengesellschaften der Geschäftsführer oder die Geschäftsführerin.

Benötigte Unterlagen:

  • Personalausweis oder Reisepass
  • Handelsregisterauszug (nur bei Gesellschaften und juristischen Personen)

Gebühren:

  • 13 Euro
 
Stadthaus 1
Zimmer 21
Natruper-Tor-Wall 2
49076 Osnabrück

Öffnungszeiten:

montags und dienstags 8 bis 16 Uhr
mittwochs von 8 bis 12 Uhr
donnerstags von 8 bis 17.30 Uhr
freitags von 8 bis 12 Uhr.

Telefonische Erreichbarkeit:

montags bis mittwochs von 8 bis 14 Uhr,
donnerstags von 8 bis 16 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr.
Telefon: 0541 323-3006
Fax: 0541 323-4330

Startseite > Rathaus Online > Gewerbe >

Gewerbezentralregisterauskunft

Suche

Veranstaltungen

Veranstaltungskalender für die Region Osnabrück und das Münsterland

zum Veranstaltungskalender

Bilder, Podcast, Videos

Bildergalerien

Bildergalerien Wie war's? Erfahren Sie es in unserer kleinen Galerie. mehr

Podcast

Podcast Audio-Beiträge der Stadt Osnabrück und des osradios. mehr

Osnabrück im Film

Film Programmkino der ganz besonderen Art. mehr

Soziale Netzwerke

  • YouTube
  • Flickr
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Plus
  • RSS
  • PodCast

Soziale Netzwerke sind wegen zum Teil mangelhaften Datenschutzes in der Kritik. Dennoch wird die Stadt Osnabrück auch weiterhin in den gängigen Sozialen Netzwerken vertreten sein. Bitte beachten Sie dort die jeweiligen Angaben zum Datenschutz und zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Stadt Osnabrück übernimmt keine Gewähr für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen der einzelnen Sozialen Netzwerke.