Das Rathaus in Osnabrück.


Warum ist die Anrede im städtischen Auftritt männlich?

Die Stadt Osnabrück begrüßt und fördert die Gleichstellung beider Geschlechter. Aus langer sprachlicher Tradition hat sich allerdings in der deutschen Sprache die männliche Anrede herauskristallisiert.

Um den Lesefluss nicht zu erschweren, hat sich die Online-Redaktion der Stadt entschlossen, die in den Medien übliche Anrede zu verwenden. So werden Sie in der Regel keinen Text finden wie "Die BesucherInnen aus Osnabrücks Partnerstadt…" oder "Die Besucher/-innen aus Osnabrücks Partnerstadt…". Stattdessen schreiben wir meist wie folgt: "Die Besucher aus Osnabrücks Partnerstadt…". Diese Redeweise stellt keine Diskriminierung dar.

Startseite > FAQ >

Männliche Anrede im städtischen Auftritt

Suche

Veranstaltungen

Veranstaltungskalender für die Region Osnabrück und das Münsterland

zum Veranstaltungskalender

Bilder, Podcast, Videos

Bildergalerien

Bildergalerien Wie war's? Erfahren Sie es in unserer kleinen Galerie. mehr

Podcast

Podcast Audio-Beiträge der Stadt Osnabrück und des osradios. mehr

Osnabrück im Film

Film Programmkino der ganz besonderen Art. mehr

Soziale Netzwerke

  • YouTube
  • Flickr
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Plus
  • RSS
  • PodCast

Soziale Netzwerke sind wegen zum Teil mangelhaften Datenschutzes in der Kritik. Dennoch wird die Stadt Osnabrück auch weiterhin in den gängigen Sozialen Netzwerken vertreten sein. Bitte beachten Sie dort die jeweiligen Angaben zum Datenschutz und zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Stadt Osnabrück übernimmt keine Gewähr für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen der einzelnen Sozialen Netzwerke.