Das Rathaus in Osnabrück.


1200 ehrenamtliche Wahlhelfer werden benötigt

Eine Wahl kann nur stattfinden, wenn viele Bürgerinnen und Bürger in den Wahlvorständen mitarbeiten. Insgesamt werden in den Wahlvorständen der Stadt Osnabrück etwa 1.200 ehrenamtliche Wahlhelfer benötigt.

Wer darf in den Wahlvorständen mitarbeiten?

Mitarbeiten kann jeder Osnabrücker Bürger, der am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet hat und die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt. Bewerber zur Landtagswahl dürfen nicht in den Wahlvorständen mitarbeiten.

Wo werde ich eingesetzt?

Die Wahlhelfer werden in den 116 Wahlbezirken der Stadt Osnabrück eingesetzt. Diese Wahlbezirke sind über das gesamte Stadtgebiet verteilt. Je nach Örtlichkeit befinden sich die Wahlräume in Schulen, Gaststätten, kirchlichen Einrichtungen, Wohnheimen und Kindergärten. Der Einsatz erfolgt nach Möglichkeit in einem Wahlraum ganz in Ihrer Nähe.

Wann erfolgt mein Einsatz?

Die Wahllokale sind in der Zeit von 8 bis 18 für die Wähler geöffnet. Ein Wahlvorstand besteht jeweils aus sechs bis acht Mitgliedern. Die Wahlvorstände arbeiten in zwei Schichten. Die erste Gruppe trifft sich am Sonntagmorgen um 7.30 Uhr vor dem Wahllokal und wird um etwa 13 Uhr von der zweiten Schicht abgelöst. Um 18 Uhr treffen sich alle Mitglieder des Wahlvorstandes wieder im Wahlraum und beginnen mit der Auszählung der Stimmzettel.

Welche Aufgaben fallen an?

Die Mitglieder der ersten Schicht eines Wahlvorstandes treffen sich bereits um 7.30 Uhr im Wahllokal, um einige vorbereitende Arbeiten zu erledigen. Während der Wahlzeit prüfen Sie die Wahlberechtigung der Wählerinnen und Wähler anhand der Wahlbenachrichtigungskarte, des Ausweises und des Wählerverzeichnisses. Anschließend händigen Sie der wahlberechtigten Person den Stimmzettel aus, die diese dann in der Wahlkabine unbeobachtet kennzeichnet und in die Wahlurne einwirft. Sie überwachen mit den anderen Mitgliedern des Wahlvorstandes, dass jeder Wahlberechtigte ungestört und unbeobachtet wählen kann. Gegen 13 Uhr erfolgt dann der Schichtwechsel.

Ab 18 Uhr müssen alle Mitglieder des Wahlvorstandes wieder zusammenkommen. Jetzt beginnt die Auszählung. Nachdem sie das Wahlergebnis in Ihrem Wahlbezirk festgestellt haben, übermittelt es der Wahlvorsteher per Telefon an die zentrale Wahlleitung. Nach Bestätigung werden die letzten Unterlagen zusammengepackt, der Wahlraum kurz aufgeräumt und anschließend geht es nach Hause oder zur nächsten Wahlparty.

Was erhalte ich für meine Tätigkeit im Wahlvorstand?

Die Tätigkeit in einem Wahlvorstand ist ein Ehrenamt. Sie erhalten dafür kein Gehalt. Um Ihre Mitarbeit ein wenig anzuerkennen, erhalten Sie von der Stadt Osnabrück eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 32 Euro. Ohne die Mitarbeit der vielen ehrenamtlichen Wahlhelfer könnte unsere Demokratie nicht existieren. Sie lebt davon, dass sich die Bürgerinnen und Bürger engagieren. Seien Sie dabei. Wir zählen auf Sie!

Wo kann ich mich melden?

Unten finden Sie in Kürze eine Anmeldung für die Mitarbeit im Wahlvorstand, die Sie gleich abschicken können. Sie können sich aber auch telefonisch bei unserer Wahlhelferbetreuung unter Telefon 0541 323-3212/ -3222 melden. Dort erfahren Sie auch weitere Details zu einem möglichen Einsatz und der Tätigkeit der Wahlvorstände. Sie finden uns aber auch im Wahlbüro, Stadthaus 2, Raum 73, Natruper-Tor-Wall 5, 49076 Osnabrück.

 

Weitere Informationen:

Wahlbüro
Stadthaus 2
Natruper-Tor-Wall 5

Öffnungszeiten des Wahlbüros zur Briefwahl (ab 10. Dezember):

Montag und Dienstag: 8 bis 16 Uhr
Mittwoch: 8 bis 12 Uhr
Donnerstag: 8 bis17.30 Uhr
Freitag: 8 bis 12 Uhr

Freitag, 18. Januar 2013: 8 bis 13 Uhr

Einen Online-Stadtplan mit zahlreichen Angaben zur Landtagswahl wie Wahllokale, Wahlkreise und -bezirke und den Kanditatenlisten finden Sie hier.

Online-Anträge

Weitere Dateien


Ansprechpartner:

Uwe Schmidt
Telefon: 0541 323-3063
Fax: 0541 323-4361

Stefanie Meyer
Telefon: 0541 323-3005
Fax: 0541323-4361

Zentrale Rufnummer des Wahlbüros: 0541 323-3232

Anmeldung als Wahlhelferin oder Wahlhelfer:

Telefon: 0541 323-3222
oder  0541 323-3212
Fax: 0541 323-4361

Suche

Veranstaltungen

Veranstaltungskalender für die Region Osnabrück und das Münsterland

zum Veranstaltungskalender

Bilder, Podcast, Videos

Bildergalerien

Bildergalerien Wie war's? Erfahren Sie es in unserer kleinen Galerie. mehr

Podcast

Podcast Audio-Beiträge der Stadt Osnabrück und des osradios. mehr

Osnabrück im Film

Film Programmkino der ganz besonderen Art. mehr

Soziale Netzwerke

  • YouTube
  • Flickr
  • Myspace
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Plus
  • RSS
  • PodCast

Soziale Netzwerke sind wegen zum Teil mangelhaften Datenschutzes in der Kritik. Dennoch wird die Stadt Osnabrück auch weiterhin in den gängigen Sozialen Netzwerken vertreten sein. Bitte beachten Sie dort die jeweiligen Angaben zum Datenschutz und zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Stadt Osnabrück übernimmt keine Gewähr für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen der einzelnen Sozialen Netzwerke.