Das Rathaus in Osnabrück.

Landesblindengeld

Das niedersächsische Gesetz über das Blindengeld sieht seit dem 1. Januar 2009 eine pauschale Leistung vor für Personen, die blind oder so gravierend sehbehindert sind, dass ihnen im Schwerbehindertenausweis das Merkzeichen "Bl" zuerkannt wurde

  • bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres in Höhe von monatlich 320 Euro
  • ab Vollendung des 25. Lebensjahres in Höhe von monatlich 265 Euro, beziehungsweise ab dem
      1. April 2014 von monatlich 300 Euro
  • für Heimbewohner in Höhe von monatlich 100 Euro

Das Blindengeld wird unabhängig von Einkommen und Vermögen gezahlt Wenn die Pflegekasse Leistungen erbringt, werden diese jedoch angerechnet, und zwar in Fällen der Pflegestufe I bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres mit monatlich 130 Euro und nach der Vollendung des 25. Lebensjahres mit monatlich 135 Euro. In Fällen der Pflegestufe II oder III werden die Leistungen der Pflegekasse bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres mit monatlich 170 Euro, nach der Vollendung des 25. Lebensjahres mit 165 Euro angerechnet. 

Anträge auf Zahlung des Blindengeldes nimmt die Stadt Osnabrück für Betroffene entgegen, die in Osnabrück wohnen. Antragsteller wenden sich bitte an den Fachbereich Soziales und Gesundheit, Fachdienst Besondere Sozialleistungen, Stadthaus 2, Natruper-Tor-Wall 5, 49076 Osnabrück. Heimbewohner wenden sich bitte an die Stelle, die auch für die Übernahme der Heimkosten zuständig ist.

Der Antrag auf Erteilung des Merkzeichens "Bl", der beim Versorgungsamt zu stellen ist, dient gleichzeitig als formloser Antrag auf Blindengeld.

Seit dem Jahr 2005 hat das Land Niedersachsen ergänzend einen Blindenhilfefonds eingerichtet, aus dem einmalige Leistungen in besonderen Situationen erbracht werden können. Nähere Auskünfte hierzu erteilt das Niedersächsische Landesamt für Soziales, Jugend und Familie, Außenstelle Verden, Postfach 2140, 27821 Verden, Telefon 04231 140.

Ergänzend zum Landesblindengeld besteht Anspruch auf Blindenhilfe nach § 72 Sozialgesetzbuch XII. Buch, wenn die dort genannten Voraussetzungen erfüllt sind. 

Suche

Veranstaltungen

Veranstaltungskalender für die Region Osnabrück und das Münsterland

zum Veranstaltungskalender

Bilder, Podcast, Videos

Bildergalerien

Bildergalerien Wie war's? Erfahren Sie es in unserer kleinen Galerie. mehr

Podcast

Podcast Audio-Beiträge der Stadt Osnabrück und des osradios. mehr

Osnabrück im Film

Film Programmkino der ganz besonderen Art. mehr

Soziale Netzwerke

  • YouTube
  • Flickr
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Plus
  • RSS
  • PodCast

Soziale Netzwerke sind wegen zum Teil mangelhaften Datenschutzes in der Kritik. Dennoch wird die Stadt Osnabrück auch weiterhin in den gängigen Sozialen Netzwerken vertreten sein. Bitte beachten Sie dort die jeweiligen Angaben zum Datenschutz und zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Stadt Osnabrück übernimmt keine Gewähr für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen der einzelnen Sozialen Netzwerke.