Das Rathaus in Osnabrück.

Rund um den Führerschein

Mobilität ist ein wichtiger Beitrag zur Erhöhung der Lebensqualität in jedem Alter. Im Kindergartenalter lernt man das Fahrradfahren, mit 15 möchte man Mofa fahren, mit 16 kommt der Wunsch hinzu, Kleinkrafträder zu fahren und spätestens wenn man erwachsen wird, möchte man Autofahren dürfen.

Fahrerlaubnis und Führerschein

Doch vorher sind einige Voraussetzungen zu beachten. Für die Teilnahme am Straßenverkehr müssen die Verkehrsregeln erlernt und beachtet werden und für viele Kraftfahrzeugarten ist eine Fahrerlaubnis erforderlich. Mit einer Ausbildung im theoretischen und für bestimmte Kraftfahrzeuge auch im praktischen Teil und der erfolgreichen Ablegung der Prüfung erhält man die Fahrerlaubnis für die bestandenen Fahrerlaubnisklassen. Um belegen zu können, dass man im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist, erhält man ein Dokument: den Führerschein.

Hier können Sie sich zu den verschiedenen Themen rund um die Fahrerlaubnisklassen und um den Führerschein informieren.

Fahrerlaubnisfreie Fahrzeuge

Fahrräder, Mofas und einige motorisierte Krankenfahrstühle sowie bestimmte Zugmaschinen sind in der Regel von der Fahrerlaubnispflicht ausgenommen. Um diese Fahrzeuge im öffentlichen Straßenverkehr fahren zu dürfen, sind lediglich Kenntnisse der allgemeinen Verkehrsregeln erforderlich. Selbstverständlich ist es auch erforderlich, dass man diese Fahrzeuge technisch beherrscht.

Näheres hierzu erfahren Sie von Ihrer Fahrerlaubnisbehörde (dem Team Führerscheine der Stadt Osnabrück).

Fahrausbildung und Prüfung

Für alle anderen Kraftfahrzeuge ist eine Fahrerlaubnis erforderlich, für die eine Fahrausbildung und Prüfung vorgesehen ist. Die Fahrausbildung übernimmt eine örtliche Fahrschule, die Prüfungen sind bei einem amtlich bestellten Fahrprüfer (in der Regel beim TÜV) abzulegen. Erst nach bestandener Prüfung und Aushändigung des Führerscheines darf ein Kraftfahrzeug der erteilten Fahrerlaubnisklassen gefahren werden. Zum Nachweis der Fahrerlaubnis wird ein Führerschein ausgehändigt.


Weitere Informationen:
 

Öffnungszeiten:

montags bis freitags von 8.30 bis 12 Uhr
donnerstags von 14 bis 17.30 Uhr

Barrierefreiheit:

Aufgrund der Sanierungsmaßnahmen des Stadthauses 1 sind die oberen Etagen der Anbauten im Stadthaus 1 zurzeit nicht barrierefrei erreichbar. Bitte wenden Sie sich an Ihren Ansprechpartner.

Busverbindung:

S10, 11, R11, 12, 13, E33 - Rißmüllerplatz

Parken:

Stadthausgarage

Adresse:

Team Führerscheine
Stadthaus 1
Natruper-Tor-Wall 2
49076 Osnabrück

Zentrale Rufnummer: 0541 323-3339



 


Suche

Veranstaltungen

Veranstaltungskalender für die Region Osnabrück und das Münsterland

zum Veranstaltungskalender

Bilder, Podcast, Videos

Bildergalerien

Bildergalerien Wie war's? Erfahren Sie es in unserer kleinen Galerie. mehr

Podcast

Podcast Audio-Beiträge der Stadt Osnabrück und des osradios. mehr

Osnabrück im Film

Film Programmkino der ganz besonderen Art. mehr

Soziale Netzwerke

  • YouTube
  • Flickr
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Plus
  • RSS
  • PodCast

Soziale Netzwerke sind wegen zum Teil mangelhaften Datenschutzes in der Kritik. Dennoch wird die Stadt Osnabrück auch weiterhin in den gängigen Sozialen Netzwerken vertreten sein. Bitte beachten Sie dort die jeweiligen Angaben zum Datenschutz und zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Stadt Osnabrück übernimmt keine Gewähr für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen der einzelnen Sozialen Netzwerke.