Das Rathaus in Osnabrück.

Doppelte Verteidigungslinie entlang der Hase

Herrenteichswall
Herrenteichswall
Ohne Zweifel stellt der Herrenteichswall eine Besonderheit unter den Befestigungsanlagen der Stadt dar. Während die Wälle gewöhnlich direkt an die vorhandenen Stadtmauern angrenzten, wurde der Herrenteichswall im 16. Jahrhundert losgelöst von den Mauern der Stadt jenseits der Hase angelegt. Die strategische Idee war klar: Offenbar wollte man eine doppelte Verteidigungslinie aufbauen, bestehend aus der alten Wehrmauer und davor gelagert dem sieben Meter hohen Wall.

1830 sollte der Herrenteichswall abgetragen werden. Damit wollte man arbeitslose Arbeiter beschäftigen. Der Versuch scheiterte. 1850 wurde aber dennoch die Wallkrone um mehr als zwei Meter abgetragen. Der nördliche Teil fiel schließlich 1853 dem Eisenbahnbau zum Opfer.

Der Wall zog sich früher von der heutigen Herrenteichsstraße bis zur Vitischanze. Heute kann man auf der noch rund 500 Meter langen Wallkrone des Herrenteichswalles entlang der Hase spazieren gehen und sich so einen Eindruck von der Befestigungsanlage verschaffen.


Weitere Informationen:
 

Tourist Information

Bierstraße 22-23
49074 Osnabrück Telefon: 0541 323-2202
Fax: 0541 323-2709

Suche

Veranstaltungen

Veranstaltungskalender für die Region Osnabrück und das Münsterland

zum Veranstaltungskalender

Bilder, Podcast, Videos

Bildergalerien

Bildergalerien Wie war's? Erfahren Sie es in unserer kleinen Galerie. mehr

Podcast

Podcast Audio-Beiträge der Stadt Osnabrück und des osradios. mehr

Osnabrück im Film

Film Programmkino der ganz besonderen Art. mehr

Soziale Netzwerke

  • YouTube
  • Flickr
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Plus
  • RSS
  • PodCast

Soziale Netzwerke sind wegen zum Teil mangelhaften Datenschutzes in der Kritik. Dennoch wird die Stadt Osnabrück auch weiterhin in den gängigen Sozialen Netzwerken vertreten sein. Bitte beachten Sie dort die jeweiligen Angaben zum Datenschutz und zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Stadt Osnabrück übernimmt keine Gewähr für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen der einzelnen Sozialen Netzwerke.