Das Rathaus in Osnabrück.

Historischer Weihnachtsmarkt in Osnabrück

Historischer Weihnachtsmarkt in Osnabrück; Foto © Jens Lintel 24.11.2014. Seit Jahren zählt er zu den schönsten im Norden, ist deutschlandweit und international sehr beliebt: Vom 26. November bis 22. Dezember können die Besucher den Osnabrücker Weihnachtsmarkt vor der historischen Kulisse von Rathaus, Marienkirche und Dom sowie der Johanniskirche täglich von 12 bis 21 Uhr besuchen. mehr...

Geänderte Öffnungszeiten städtischer Einrichtungen

Uhr (Blue Web Icons © Erhan Ergin - Fotolia.com) 24.11.2014. Die Bereiche Elterngeld, Betreuungsgeld und Unterhaltsvorschuss am Standort Franz-Lenz-Straße 2 – 4 bleiben vom 1. bis 5. Dezember geschlossen. mehr...

Innenminister Pistorius und Oberbürgermeister Griesert stellen neue Aufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Osnabrück vor

ehemaliges Bundeswehrkrankenhaus 27.11.2014. Ein wichtiger Baustein bei der Erweiterung der Aufnahmekapazitäten für Flüchtlinge in Niedersachsen: Osnabrück wird vierter Standort der Landesaufnahmebehörde Niedersachsen (LAB NI). In der ehemaligen Klinik am Natruper Holz sollen bis Ende 2015 rund 600 Flüchtlinge untergebracht werden. Der Niedersächsische Minister für Inneres und Sport, Boris Pistorius und der Osnabrücker Oberbürgermeister Wolfgang Griesert sehen darin diverse Vorteile. mehr...

Osnabrück umgeblättert: Kalender zeigt die Veränderungen in der Stadt

Osnabrück umgeblättert – der etwas andere Kalender ist ab sofort in der Tourist Information erhältlich. 27.11.2014. Die frisch renovierte OsnabrückHalle, die inzwischen schon wieder an einer Baustelle liegt, der Umbau des Neumarktes, der mit dem Hasehaus schon jetzt einen ganz neuen Charakter hat, der Wandel der Kasernengelände oder die Sanierung der Kunsthalle Osnabrück: In Osnabrück tut sich einiges. mehr...

Öffentliche Sitzung des Bürgerforums Westerberg, Weststadt

Bürgerforum 27.11.2014. Eine öffentliche Sitzung des Bürgerforums Westerberg, Weststadt findet statt am Mittwoch, 3. Dezember 2014, 19.30 Uhr, Rathaus/Ratssitzungssaal (bitte beachten: geänderter Sitzungsraum!). Ein rollstuhlgerechter Zugang zum Gebäude ist vorhanden. mehr...

Osnabrück braucht neue Töne: Offizieller Jingle der Stadt Osnabrück gesucht

24.11.2014. Die Stadt Osnabrück braucht einen neuen Jingle, der wartenden Anrufern die Zeit musikalisch vertreibt. Hierfür wird eine Erkennungsmelodie gesucht, die vokal, instrumental oder rein elektronisch erzeugt beziehungsweise produziert wird. Einzureichen ist ein Jingle in drei unterschiedlichen Längen: 10 Sekunden, 25 Sekunden und 60 Sekunden. Osnabrücker Musiker, Bands, Chöre, Einzelpersonen und jeder, der eine tolle Idee hat, kann seinen Vorschlag für den offiziellen Jingle der Stadt Osnabrück bis zum 31. Janaur 2015 beim Presse- und Informationsamt, Bierstraße 28, E-Mail hoss.n@osnabrueck.de als WAV-Datei einreichen. Der Gewinner erhält ein Preisgeld in Höhe von 500 Euro. mehr...

Sechs Risikogebiete mit Stallpflicht für Geflügel im Landkreis Osnabrück

Infizierte Wildvögel können bei Kontakt das Geflügelpestvirus auf Hausgeflügel übertragen. Der Veterinärdienst von Stadt und Landkreis Osnabrück gibt Tipps, damit das nicht passiert. Foto: Landkreis Osnabrück Der Veterinärdienst für Stadt und Landkreis Osnabrück hat für bestimmte Gebiete, in denen besonders häufig Wildvögel auftreten, die so genannte Aufstallung angeordnet. Diese Risikogebiete umfassen den Attersee und den Rubbenbruchsee in der Stadt Osnabrück, das Hahnenmoor in den Gemeinden Berge und Menslage, den Kronensee in der Gemeinde Ostercappeln, den Alfsee bis zum Dümmer und die Elseniederung in Melle. mehr...

''Nussbaums Welt der Dinge''

Felix Nussbaum: Stillleben mit Gliederpuppe (Tombola) (um 1940), Öl auf Leinwand, 100 x 88 cm 24.11.2014. Vom 21. November bis 8. März präsentiert das Felix-Nussbaum-Haus die Sonderausstellung „Nussbaums Welt der Dinge. Stillleben von Felix Nussbaum und Gästen“. Anlässlich des 110. Geburtstags und 70. Todesjahres von Felix Nussbaum widmet das Museum erstmals dem besonderen Aspekt des Stilllebens eine eigene Ausstellung. Präsentiert werden rund 50 Bilder, darunter bedeutende, zum Teil selten gezeigte Werke des Osnabrücker Malers aus anderen Sammlungen sowie Stillleben von zeitgenössischen Künstlerkollegen. mehr...

Schutz von Wild- und Honigbienen in Osnabrück

21.11.2014. Bienen sind für das Ökosystem unverzichtbar und der Schlüssel für die weltweite Nahrungsmittelproduktion. Ihr Schutz ist daher ein übergeordnetes Ziel. In Osnabrück hat sich ein Aktionsbündnis zum Erhalt von Wild- und Honigbienen zusammengeschlossen, das gemeinsam eine Vielzahl von Maßnahmen zur Verbesserung der Lebenssituation der Bienen und das Wissen um diese Tiere anbieten wird. Im Bürgerpark wurde nun eine Insektennisthilfe aufgestellt. mehr...

''O komm und geh''

18.11.2014. Prof. Dr. Christoph König stellt in einer Veranstaltung des Literaturbüros Westniedersachsen und des Instituts für Germanistik der Universität Osnabrück am Donnerstag, 27. November, 18.30 Uhr, im Renaissancesaal Ledenhof sein aktuell erschienenes Buch “‘O komm und geh‘. Skeptische Lektüren der ‚Sonette an Orpheus‘ von Rilke“ vor. Anschließend folgt eine Diskussion mit Prof. Dr. Wolfgang Asholt (Osnabrück/Berlin). mehr...

''Nur 14 Minuten'': Zeitzeugen zum Austausch eingeladen

Foto: © Stadt Osnabrück, Presse- und Informationsamt 13.11.2014. Die Ausstellung „Nur 14 Minuten“ informiert seit Mitte September im Rathaus über den Luftangriff auf Osnabrück vom 13. September 1944. Zeitzeugen, Angehörige und alle Interessierten sind für Freitag, 28. November, um 17.30 Uhr herzlich in das Rathaus (3. Obergeschoss, Flur Presse- und Informationsamt) eingeladen. Nach einer Begrüßung durch Oberbürgermeister Wolfgang Griesert besteht Gelegenheit für Gespräche und Austausch. mehr...

Neue Schiedsperson für den Schiedsamtsbezirk III gesucht

Waage Für die bisherige Schiedsfrau des Schiedsamtsbezirkes III (Stadtteile Nahne, Voxtrup, Fledder, Schölerberg, Kalkhügel, und Sutthausen) wird zum 1. Januar 2015 eine Nachfolge gesucht. mehr...

Kinder beschenken Kinder 2014

Logo Aktion Kinder beschenken Kinder 29.10.2014. Die Advents- und Weihnachtszeit steht vor der Tür und damit steigt die Vorfreude auf dieses wichtige Familienfest. Viele Kinder suchen jedoch vergeblich unter dem Weihnachtsbaum nach Geschenken, weil das Geld in zahlreichen Familien nicht reicht. Hier setzt das Bürgerprojekt „Kinder beschenken Kinder“ an und versucht auch diesen Kindern ein schönes Weihnachten zu ermöglichen. mehr...

Umgestaltung des Neumarktes

Baustelle: Neumarkt am Montag, 24. November 2014 12.11.2014. Es ist die größte und logistisch aufwendigste Baustelle Osnabrücks: Seit Anfang Juni wird der Neumarkt umgestaltet - und das auf engsten Raum! Denn dort, wo gebaut wird, frequentieren täglich 2.100 Busse und 55.000 Fahrgäste den Neumarkt. Alle Informationen zum Busverkehr finden sich unter www.vos.info/neumarkt, alle weiteren Informationen und auch Links zu zwei Webcams unter www.osnabrueck.de/neumarkt.

Starkes Magnetfeld erschwert die Arbeit der Feuerwehr in einer Röntgenpraxis

26.11.14  Das erlebt die Feuerwehr auch nicht alle Tage: Wegen eines starken Magnetfeldes in einer Röntgenpraxis konnten die Einsatzkräfte zunächst ihre Geräte aus Metall nicht benutzen. Die Werkzeuge wären zu gefährlichen Geschossen geworden oder hätten die Feuerwehrleute gleich selbst ins MRT gezogen. Die  Berufsfeuerwehr und die freiwillige Feuerwehr Neustadt wurden am Dienstagabend, 25. November, gegen 20.40 Uhr in eine Röntgenpraxis in der Möserstraße gerufen. mehr...

Aktuelle Ausstellungen in der Stadt

Die Friedensstadt Osnabrück bietet eine Vielzahl von Ausstellungen in ihren Museen an. Die Kunsthalle Osnabrück, das Felix-Nussbaum-Haus, das Kulturgeschichtliche Museum, das Museum am Schölerberg sowie zahlreiche Galerien haben ein abwechslungsreiches Kulturpogramm zu bieten. Verschaffen auch Sie sich einen Überblick über die aktuellen Ausstellungen. mehr...

Meldesystem EMSOS

Kartenausschnitt Meldesystem EMSOS Wilde Müllablagerungen, umgefahrene Straßenschilder oder beschädigte Geräte auf Spielplätzen sind ärgerlich und sollten rasch repariert beziehungsweise beseitigt werden. Um den Bürgern das Melden solcher Vorkommnisse zu erleichtern, hat der Osnabrücker ServiceBetrieb als Pilotprojekt das interaktive EreignisMeldeSystem der Stadt OSnabrück (EMSOS) eingeführt. Über den Stadtplan auf der Internetseite unter Ereignismanagement oder innerhalb der Osnabrück-App können Osnabrücker Bürger Schäden und Mängel interaktiv melden und sich über deren Fortschritte auf dem Laufenden halten lassen. www.osnabrueck.de/emsos

Bebauungs- und Flächennutzungspläne im Internet

Bei allen Verfahren zur Änderung oder Aufstellung von Bauleitplänen haben Bürger Gelegenheit sich zu äußern oder Planungsvorschläge einzureichen. An dieser Stelle präsentieren wir Ihnen - sofern Planungen vorhanden sind - aktuelle Bebauungspläne sowie Änderungen im Flächennutzungsplan. mehr...

Audio-Mitschnitte der öffentlichen Ratssitzungen

Logo osradio 104.8 osradio 104,8 präsentiert auf seiner Website zweistündige Audio-Mitschnitte der letzten Ratssitzungen. mehr...

Museumswerkstatt ''Forum Migration''

Italienischer Karmann-Arbeiter 17.11.2014. Im „Forum Migration“, das sich regelmäßig im Kulturgeschichtlichen Museum trifft, werden die geschichtlichen Wurzeln der erweiterten städtischen Gesellschaft Osnabrücks näher erforscht und sichtbar gemacht. Bei dem nächsten Treffen am Donnerstag, 27. November, um 17 Uhr geht es erneut um die Folgen des Militärputsches in Chile. mehr...

Nächste Ausschusssitzungen

Notizbuch (Foto: bildbürger / photocase.com) 25. November, 17 Uhr, Ausschuss für Finanzen und Beteiligungssteuerung, Rathaus, Ratssitzungssaal
27. November, 17 Uhr, Schul- und Sportausschuss, Rathaus, Ratssitzungssaal 

Die Tagesordnungen werden vier Tage vor Sitzungsbeginn im Schaukasten des Rathauses ausgehängt. Ausschussunterlagen können in der Bürgerberatung eingesehen werden. Außerdem können die Unterlagen im Internet unter www.osnabrueck.de/ris abgerufen werden.

(Foto: bildbürger / photocase.com)

mehr...

KulturSeiten: Ein halbes Jahr Kultur in einem Magazin

Titelseite KulturSeiten Wie kann man sich schnell und übersichtlich informieren, welche Kulturangebote es in Osnabrück und im Osnabrücker Land im nächsten halben Jahr gibt? Auf 64 Seiten informiert die neue Ausgabe der KulturSeiten über Ausstellungen, Festivals, Lesungen, Konzerte, Kino und Kabarett bis zum Frühjahr 2015. Die KulturSeiten sind kostenlos in der Tourist Information Osnabrück | Osnabrücker Land, Bierstraße 22–23 erhältlich sowie in den Kultureinrichtungen selbst und an vielen Auslagestellen in Stadt und Landkreis Osnabrück.
PDF zum Herunterladen

Twitter-Meldungen der Stadt Osnabrück


Bilder aus Osnabrück

  • Suche

    Veranstaltungen

    Veranstaltungskalender für die Region Osnabrück und das Münsterland

    zum Veranstaltungskalender

    Bilder, Podcast, Videos

    Bildergalerien

    Bildergalerien Wie war's? Erfahren Sie es in unserer kleinen Galerie. mehr

    Podcast

    Podcast Audio-Beiträge der Stadt Osnabrück und des osradios. mehr

    Osnabrück im Film

    Film Programmkino der ganz besonderen Art. mehr

    Soziale Netzwerke

    • YouTube
    • Flickr
    • Twitter
    • Facebook
    • Google Plus
    • RSS
    • PodCast

    Soziale Netzwerke sind wegen zum Teil mangelhaften Datenschutzes in der Kritik. Dennoch wird die Stadt Osnabrück auch weiterhin in den gängigen Sozialen Netzwerken vertreten sein. Bitte beachten Sie dort die jeweiligen Angaben zum Datenschutz und zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Stadt Osnabrück übernimmt keine Gewähr für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen der einzelnen Sozialen Netzwerke.

    Anzeige